EYUCamp

25./29.Juli 2018 in Heidelberg

Das erste EYUCamp fand in Heidelberg statt. Da die europäischen Junioren Meisterschaften seid, 2017 nur alle Jahre stattfindet, hat der Europäische Ultimate Verband (EUF) als Alternative zu der EM das EYUCamp angeboten.
Neben Heidelberg wurde an acht weiteren Standorten die Camps nach dem gleichem Konzept für Spieler zwischen 12 und 17 Jahren angeboten.

Anna, Lena und Luisa waren dort als Spieler vertreten. Mit weiteren neun Trainer war Uwe dort als Trainer für rund 40 Spieler zuständig. Sie sollten die Spieler die alle unter 17 Jahren waren mit Taktik, Übungen und Teambildung vermitteln. Das Ziel ist es mehr Jugendliche für diesen Sport zu begeistern und das für alle Spielstärken.
Die Spieler trafen alle am Mittwochabend ein und das Camp startete n diesem Abend mit den ersten Spielen, um sich kennenzulernen. Danach ging es von den Spielfeldern dann zum ersten Mal auf den 30 Minuten Fußweg zu dem Schlafquartier, der in den nächsten Tagen, Morgens und Abends, jeweils bewältigt werden durfte.
Neben viele Ultimate Einheiten der Coaches gaben es am Samstagmorgen noch eine Einheit mit Max Leibersberger (Bad Skid/Damen Nationaltrainer) und am Nachmittag für die Mädels mit Katharina Aschbrenner (Heidess/U20 Damen Nationaltrainerin).
Am Samstagabend wurden sich die Testspiele der U20 Frauen und U20 Open angeschaut und am Sonntag wurde zum Abschluss noch ein Miniturnier ausgetragen, an denen die Trainer mitspielen durften.
In diesen vier Tagen konnte man sehr schön erkennen, wie die Gruppe immer mehr zu einer Einheit geworden ist. Sie hatten sehr viel spaß und waren bei den einzelnen Übungen sehr konzentriert und mit Ehrgeiz dabei.
Vier tolle Tage waren es in Heidelberg und jeder, der nicht mit dort Anwesend war hat richtig etwas verpasst

Anna, Lena B, Luisa, Uwe

Train the Trainer & EYUCamp 2018 mit Teilnehmern aus NRW

Ein Gedanke zu „EYUCamp

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.