Before Christmas in Chorweiler

19./20. Dezember 2015 in Köln

Wie bei fast jeder Anfahrt hatten wir uns einen kleinen Umweg zu dem „Before Christmas in Chorweiler“ in Köln eingebaut, wenn der Umweg auch nur minimal war.
Am Samstag waren die U14 und U17 Division ausgeschrieben und wir traten in beiden Divisionen an. Daria, Lena und Janis hatten den ganzen Tag auch doppelte Einsätze, also in dem U14 und der U17 Team.

Die U14er starteten gegen die Kolibris und mussten sich selbst erst einmal finden, Tim sein erstes bzw. Luisa ihr zweites Turnier. Die „kleinen“ spielten im laufe des Tages immer besser ins Spiel zu kommen und halfen teilweise in anderen Teams noch als Pick up aus.
Das Finale der U14er war dann gegen den Gastgeber aus Köln und war an Dramatik kaum zu überbieten und die Halle stand Kopf. Unsere fünf Spieler standen 10 Kölner entgegen und kämpften bis zum umfallen, letztendlich gewannen die Kölner knapp gegen unser Team.

Die U17er waren auch nur zu sechst und spielten auch ein sehr gutes Turnier, sie gewannen drei Spiele, erzielten zwei unentschieden und verloren ein Spiel, mit 6-5, denkbar knapp. Die sehr gute Teamleistung beruhte vor allem auf taktische Einstellung bzw. der sehr guten Teameinstellung während der Spiele und neben den Spielen. Letztendlich erzielten so eine sehr guten 3. Platz in der Gesamtwertung und holten sich Nebenbei auch noch den Spirirnsieg.

Da es in Köln keine Möglichkeit in den Hallen zu übernachten, sind wir dieses Mal Privat untergebracht worden. An diesem Abend wurde zusammen mit den Gastgebern Spaghetti Bolognese gekocht. Dort waren vor allem Daria, Dennis und Rebecca ganz weit vorne an der Front und liessen auch einige Tränen bei der Arbeit, muss wohl an den Zwiebeln gelegen haben.
Nach dem opulenten Mahl wurden diverse Spiele an diesem Abend gespielt.

Der Sonntag begann um 7.15 Uhr und alle Spieler waren relativ Fit. Nach dem gemeinsamen Frühstück, bei dem Tristan zum Butler mutierte, ging es dann zur Halle.

Insgesamt waren 12 Teams in der Mixed Division gemeldet und waren in 2 Pools aufgeteilt. Unser Mixed Team bestand aus dem U17 Team vom Vortag und zwei Erwachsenen. Obwohl die Junioren den anstrengen Vortag in den Beinen hatten, spielten sie auch am zweiten Tag perfekt.
Insgesamt wurden in der Vorrunde drei Spiele von den fünf gewonnen und wir landeten in unserem Pool damit auf dem 3. Platz. Somit ging es dann im Überkreuzspiel dann um den Fünften Platz gegen die Allstars aus Köln. Dort waren wir lange in Führung, hatten aber in der Mitte des Spiels einige Kombinationsfehler und die Kölner schlossen zu uns auf. In den letzten Minuten waren die Kölner dann immer einen Tick schneller als wir und siegten 10-5 gegen uns.

Insgesamt war es ein ein sehr Erfolgreiches Wochenende für unsere Teams, gerade im U17 Bereich ist eine konstante Leistungsverbesserung sehr stark zu erkennen.
Vielen Dank auch noch einmal vielen Dank an Renate und Frank! Sie haben uns bei sich mit sechs Spielern übernachten lassen. Hatten viel Spaß beim gemeinsamen Kochen und Spielabend.

U14: Daria, Janis, Lena B, Luisa, Tim
U17: Daria, Dennis, Henri, Janis, Lena B, Rebecca, Tristan
Mixed: Daria, Dennis, Gera, Henri, Rebecca, Tristan, Uwe

Nachbericht vom Samstag auf Frisbee-Sport
Nachbericht vom Sonntag auf Frisbee-Sport

Ein Gedanke zu „Before Christmas in Chorweiler

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.