Ruhrliga 14/15 Rückrunde

26. April 2015 in Essen

Die Rückrunde der Ruhrliga war wie schon die Hinrunde in Essen. Durch die Hinrunde, die auch schon in Poolspielen ausgetragen wurde, waren dieses mal auch 3 Spiele in der 4er Gruppe gespielt.
Die Hinrunde gab dann der Rückrunde den beiden Pools vor in um welche Platzierung letztendlich gespielt wurde. Da Platz 1 und 2, aus beiden Pools, den oberen Pool (Platz 1 -4) bildeten und Platz 3 und 4, aus beiden Gruppen, den unteren Pool bildeten (Platz 5-8) wurden wurde in den Gruppenspiele nur gegen die beiden neuen Team in dem jeweiligen Pool gespielt. Danach wurde dann noch die Platzierung in den dementsprechenden Pools ausgespielt. Die Abschlusstabelle der jeweiligen Pools war das abschließende Ergebnis für die Ruhliga und somit auch keine Auf- oder Absteiger in der Ruhliga, auch wenn sie in 2 Pools ausgetragen wurde.
Wir traten mit 8 Spielern in Essen an und es ging im ersten Spiel gegen die Torpedos was wir durch gutes Kombinationsspiel und im richtigen Moment mit Hucks gut im Griff hatten. Dementsprechend gewannen wir mit 12-8.
Im zweiten Spiel ging es den Gastgeber Essen, den „Essensreste“. Im ersten drittel konnten wir noch gut gegen halten aber mit zunehmender Spielzeit konnte sich mit langen Hucks und guten Catches immer mehr absetzen. 14-6 gewannen die Essener.
Im letzten Spiel ging es dann laut Spielplan um den 7. Platz. hier trafen wir dann erneut auf die Torpedo und obwohl sie sich besser auf uns eingestellt hatten konnte hier unser Team mit einer guten Gesamtliestungleistung ūberzeugen und gewann erneut mit 11-6.
Sehr überzeugend war das Zusammenspiel des Teams. Gutes handling in der Offence und sehr gute Defence. Dort kann man vor allem Lasse etwas rausheben der viele Punkte der Gegner zunichte machte.

Marie, Sarah, Dennis, Josef, Lasse, Matthias, Tristan, Uwe

7. Platz von 8 Teams

Nachbericht im Lokalkompass

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.