Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tim

Junioren Qualifikation

Qualifikation zur Junioren DM

10.06.2017 in Osnabrück Da für Deutsche Meisterschaften und deren Qualifikation ab diesem Jahr ein Kader von mindestens 7 Spielern nötig sind, mussten uns für die beste Möglichkeit entscheiden. Dass U14 Team konnte in seiner ursprünglichen Konstellation antreten. Die U17 wurden wurden aufgrund der Mindestanzahl in das U20 Team integriert. Das erste Spiel der U20 war gegen die „Sean’s Sheep“ und war von uns gegen die starken Beckumer sehr gut gespielt. Die Zonenverteidigung funktionierte in vielen Fällen sehr gut und machte es den Gegner schwer. Allerdings gewannen sie letztendlich mit 8-4. Die U14er ging gegen unsere Freunde aus Verl. Nach anfänglich ausgeglichenen Spiel konnte sich unser Team immer besser durchsetzen und gewann mit 9-4. Die U20 hatte im zweiten Spiel die Aachener auf dem Plan und waren über die gesamte Spielzeit das stärkere Team auf dem Platz. Die Zonenverteidigung war teilweise recht chaotisch aber irgendwie funktionierte sie. Mit einem 8-4 Sieg gingen sie vom Platz. Die U14 spielte gleichzeitig gegen UFO und war von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend wurde das Spiel im Universepoint …

Drachenfestival

20./21. Mai 2017 in Kamen Wir waren an beiden Tagen des diesjährigen Drachenfestivals in Kamen vertreten. Dieses Festival zieht jedes Jahr reichlich Zuschauer an und wir nutzten die Chance um mit einer Aktionsflächen und einem Spielfeld die Besucher unseren Sport zu präsentieren und zum Mitspielen einzuladen. Beides konnte uns sehr gut gelingen, einige haben „nur“ ein wenig mit unseren Spielern geworfen, aber es gab auch reichlich Besucher die sofort mit auf dem Spielfeld wollten. Einige Kids sind erst gar nicht bis zu den Drachen gekommen, weil sie nur bei uns spielten. Insgesamt eine sehr runde Sache an diesen beiden Tagen, an denen jeweils mit rund 20 Spielern und zusätzlich einigen Eltern vor Ort waren. Das verlangt regelrecht nach einer Neuauflage im nächsten Jahr! ein ganz großer Dank geht an die DISCoveries die für ein Freundschaftsspiel nach Kamen reisten!

Deutsche Junioren Meisterschaft 2017

Deutsche Junioren Meisterschaft

18./19. März 2017 in Frankfurt am Main Insgesamt waren wir mit 13 Spielern bei der diesjährigen Indoor Meisterschaft in Frankfurt vertreten. Das U20 Team war eine Spielgemeinschaft mit den Äitschbees aus Herrmannsburg und dort waren sechs Kamener vertreten. Das U17 Team war eigentlich mit acht Spielern geplant, aber Lena musste kurzfristig wegen Grippe absagen. Die Anreise war für ein großteil des Teams am Freitagabend und vier U20er folgten dann am Samstag, den die U20 startete erst gegen 14.30 Uhr in die Meisterschaft. Das erste Spiel gegen MuH aus Bayern war der ideale Einstieg für die U17er sie waren in der Anfangsphase gleichauf und hielten gut dagegen. Mit der fortschreitenden Zeit wurde unser Team immer stärker und siegte letztendlich mit 10-7. Als zweites Spiel war unser befreundetes Team, die Äitschbees, auf dem Spielplan. Dort sollten sie ihr Spiel so gut es ging durchziehen und versuchen das Endergebnis knapp zu halten, ein Sieg war aus unserer Sicht relativ ausgeschlossen. Mit diesen Vorgaben gab es ein sehr munteres Spiel der beiden Teams und mit einer 12-7 war es …

2. Westdeutsche Junioren Meisterschaft (Indoor)

11. März 2017 in Kamen Wir waren der Ausrichter für den Frisbeesport Landesverband NRW, der zum zweiten Mal die Westdeutsche Junioren Meisterschaft ausgetragen hat. Ingesamt waren 13 Teams in den Hallen des Schulzentrum Kamen bei uns zu Gast. Leider musste die U20 Division wegen kurzfristiger Absage komplett ausfallen.Jedoch waren die Sean’s Sheep mit einem Team angereist und spielten insgesamt drei Spiele gegen unser U20 Team. Beide Seiten nutzen die Spiele als Generalprobe für die kommende Junioren DM in Frankfurt. Unser U17 Team war nur zu fünft angetreten und zog es bis auf ein Spiel in dieser Form durch. Daß sie in dieser minimalen Besetzung trotzdem so erfolgreich in dieser Meisterschaft abschneiden konnten ist umso beachtlicher! Sie sind Vizemeister in der U17 Division! Unser jüngstes Team trat mit 10 Spielern an und sie machten ihre Sache hervorragend! Viele gute bis sehr gute Spielzüge waren in den Spielen zu sehen, trotzdem ist dort auch noch Luft nach oben. Im letzten Spiel ging es gegen die DISCoveries und es war ein sehr knappes und spannendes Spiel beider Mannschaften. …

Tatort

Tatort Kamen, 3. Fall

07.Januar 2017 in Kamen Die dritte Ausrichtung unseres Juniorenturnieres „Tatort Kamen, 3. Fall“ knüpfte aus unserer Sicht an die Vorjahre an. Lieb gewordene Teams reisten aus Nah und Fern an und zeigten was sie an neuen Spielern hatten oder wie sie sich weiter entwickelt haben.Ingesamt waren es in diesem Jahr 13 Teams, die 98 bereitstellten. Neben den 56 Spielen die dieses Jahr ausgetragen werden durften, gab es einen Kriminalfall für die Spieler zu lösen. Ähnlich wie bei dem Brettspiel Cluedo musste ein Täter, ein Tatort und eine Tatwaffe ermittelt werden. Dazu mussten verschiedene Personen befragt und versteckte Hinweise in den Hallen gefunden werden. Dort war das Ermittlerteam der U14 Cologne Colibris unter den richtigen drei Lösungen als Gewinner gezogen worden. Die Abräumer dieses Tatortes sind eindeutig die Äitschbees aus Herrmannsburg, sie holten sich in allen drei Divisionen jeweils den ersten Platz. Die weiteren Plätze wurden schwer erkämpft und waren knapp in den Ergebnissen. Die Spirit Sieger waren bei den U14er die Äitschbees, bei den U17er die Ultimate Greenhorns und bei den U20 wurden die Äitschbees …

Endspurt 2016

Endspurt 2016

22. Dezember 2016 in Kamen Eine gute Tradition ist es bei uns am Ende des Jahres nach dem letzten Training noch einmal zum Endspurt zu treffen. Dort haben wir auch in diesem Jahr noch einmal das Jahr Revue passieren lassen und einen Ausblick auf das kommende geworfen. Wo unsere Ziele für das nächste Jahr sind und da vor allem was Rebecca mit den U14er vor hat. Das anschliessende Schrott Wichteln war dann auch ein riesiger Spaß und jeder wollte seinen „Schrott“ bekommen hat, halt gegen etwas besseres eintauschen. Das Schlusswort hatte dann die Spieler, die sich bei Uwe für seinen Einsatz für das Team bedankten!

Nationalteam

Trainingslager des U17 Open Nationalteams

24./25. September 2016 in Hermannsburg Vom 23-25.9.10 waren wir mit 4 Spielern beim Tryout Trainingslager des deutschen U17 Nationalteam vertreten. Dieses mal wurden die Lager in Nord und Süd aufgeteilt, um eine geringere Teilnehmeranzahl zu erreichen und die Spieler in kürzester Zeit gut kennen lernen zu können. Doch trotzdem waren ca. 50 Spieler aus verschiedenen Teams angereist. Am Freitag Nachmittag ging es los. Wie immer mit der Abfahrt am Gymnasium. Nach der 3 stündigen langen fahrt waren wir auch schon an der Schlafhalle in Hermannsburg angekommen. Da in den Kosten kein Abendessen am Freitag war machten wir uns auf dem Weg nach Netto um dort ein Paar Einkäufe erledigen zu können. Der Abend war kurz, da wir die Energie für den nächsten Tag gut gebrauchen konnten. Nachdem wir gut Frühstückten marschierten wir auch die gut 20 Minuten zum Trainingsplatz der Aitschbees. Zum Start wurden wir in 4 Gruppen aufgeteilt. Erstmal ging es um die Grundlagen. Werfen, Fangen und Ausdauer wurden am ersten Tag mit verschiedenen Übungen abgetestet. Zwischendurch spielten wir 7 gegen 7. Dabei wichen …

Outdoor Junioren DM 2016

17./18. September 2016 in Celle 2013 hatten wir zum letzten Mal mit zwei Teams bei der Deutschen Junioren Meisterschaft teilgenommen, in 2016 waren wir wieder mit einem U14 bzw. einem U17 Team am Start und beide spielten eine gute Meisterschaft. Am Freitag Abend ging es dann mit 14 Spielern los in Richtung Celle und es klappte bis Hannover ausgezeichnet, dort gab es allerdings Stillstand auf der Autobahn und stellte uns auf Probe. Mit einer ca. einer Stunde Verspätung trafen wir in der Schlafhalle ein und bereiteten uns Nachtlager. Kaum waren wir damit fertig ging es zu unserem Döner-Mann des Vertrauens, zwei Mal waren wir dort schon während in Celle auf Turnieren spielten. Da in Celle Stadtfest war gingen wir kurz mal dorthin und schauten unser in der Dunkelheit auch noch eben das Celler Schloß an. Die Nacht war kurz, den um 7.15 Uhr hiess es raus aus den Schlafsack und fertig machen. Wir hatten einen 15 Minütigen Fussmarsch, bei regnerischen Wetter, um zu den Feldern bzw. zu dem Frühstück zu gelangen. Die U14er starteten als …

Westdeutsche Junioren Meisterschaft

2. Westdeutsche Junioren Meisterschaft (Outdoor)

28. August 2016 in Verl Die 2. Westdeutsche Junioren Meisterschaft (Outdoor) wurde in Verl bei den DISCoveries ausgetragen. Dort war das Rahmenprogramm von dem Gastgebern perfekt organisiert worden, es sollte den Spielern an nix mangeln. Obwohl im Vorfeld mehrfach die Spielpläne, wegen Absagen, geändert wurden und die Meisterschaft dadurch auf einen Tag gekürzt wurde. In der U17 Division wurde mit acht Teams in der Vorrunde in zwei Pools gespielt und anschliessend nach dem Tabellenstand der jeweiligen Gruppen gegeneinander um die Platzierung gespielt. Unser U17 Team spielte eine blitzsaubere Vorrunde mit Spielen gegen die Ultimate Greenhorns, Deine Mudder Bremen und den DISCoveries. Im Pool A dominierten sie ziemlich eindeutig und zogen so, ungeschlagen, in das Finale ein. In dem Pool B gelang der Spielgemeinschaft Doom (Aachen/Köln) das gleiche Kunststück und es gab eine Neuauflage vom Vorjahr. Im Finale gaben beide Teams alles bis zum Schluss, eine kleine Unaufmerksamkeit und der Gegner punktete. Nach 30 Minuten konnten Doom jubeln, sie gewannen mit 7-5 gegen unser Team. In der U14 Division stand ein komplett neues Team auf dem …

CSI-Lager

CSI-Lager V1.00

11.06.2016 in Kamen Ein perfekter Tag hatten wir bei dem ersten Trainingslager unsres Teams. Acht Stunden hatten wir für unser Team und Niklas (Catch ´em all) einen Trainingstag ausgearbeitet. Der Trainingstag fing um 10.00 an und hatte fast immer 20 Minuten Einheiten. Die ersten Würfe waren aber erst gegen 12.00 ihr kurz vor der Mittagspause.Davor waren Lauf und Cut Übungen auf dem Plan. In der Mittagspause Gabe es eis , Muffins und Regelkunde. Mit einem leichtem Aufwärmen nach der Mittagspause ging es dann erst einmal in die Mainverteidigung und darauf folgten noch Übungen zu der Zonenverteidigung, den der erste Tag hatte den Fokus auf der Defence. Nach sieben Stunden Training war am Ende dann auch noch eine Stunde freies Spiel auf dem Plan, gefolgt von Grillen und gemütlichen beisammen sein. Einige bekamen mal wieder nicht genug und warfen danach noch weiter und das alles bei bestem Sonnenschein 🙂