Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rebecca

EYUC

EYUC 2017 – U20 Frauen

05./11. August 2017 in Veenendaal (Niederlande) Am Freitagnachmittag fuhren wir nach Veenendaal zur EYUC2017. Dort angekommen, bekamen wir alle unsere Schlüssel für die Bungalows. Diese Bungalows waren unsere Unterkünfte für die Woche. Am Abend wurden noch die Trikots verteilt und kurz der morgige Tag besprochen. Am Samstagmorgen bekamen wir Leihfahrräder, mit denen wir die ganze Woche zu den Felder und zurück fahren konnten. Diese nutzen wir auch direkt um an Feldern noch eine Trainingseinheit zu absolvieren, bevor es dann am Nachmittag richtig los ging. Um 15:30 Uhr startete dann die Eröffnungsfeier am Rathaus in Veenendaal. Dort wurde jedes Team einzeln mit der Nationalhymne begrüßt und der Bürgermeister hielt eine kurze Rede. Danach ging es auch schon wieder zurück zu den Feldern um das Eröffnungsspiel der U20 Women anzuschauen. Am Sonntagmorgen hatten wir unser erstes Spiel gegen die Slowakei. Dies gewannen wir mit 15:6. Zwischen den Spielen schauten wir uns immer die anderen Spiele der deutschen Teams an. Am Nachmittag hatten wir unser zweites Spiel gegen Belgien. Auch dieses Spiel gewannen wir 15:3. Am Abend hatten …

World Games

World Games

23.07.2017 in Kamen Wegen dem Finalspiel bei den World Games, USA gegen Kolumbien, hatten wir unser Training um zwei Stunden nach vorne gelegt um pünktlich um 17.00 Uhr vor dem Fernseher zu sitzen. Das klappte fast ausnahmslos und waren ziemlich Rege, den weder Satellit und auch im Netz wurde nix angezeigt. Wir vertrösteten uns bis 17.30 Uhr damit das es jeden Moment los ging. Allerdings konnten wir aber noch ganze locker in den Garten setzen und frisch gegrilltes vertilgen. Die lustige Runde zog dann, fast komplett, gegen 19.00 Uhr erneut ins Wohnzimmer und sah sich die Aufzeichnung des Spiels auf. Anschließend wurde noch ein das erste Drittel von der Frisbee Dokumentation „Invisible String“ angeschaut. Wie immer war es ein gelungenes Event das sehr kurzfristig auf die Beine gestellt wurde.

Junioren Qualifikation

Qualifikation zur Junioren DM

10.06.2017 in Osnabrück Da für Deutsche Meisterschaften und deren Qualifikation ab diesem Jahr ein Kader von mindestens 7 Spielern nötig sind, mussten uns für die beste Möglichkeit entscheiden. Dass U14 Team konnte in seiner ursprünglichen Konstellation antreten. Die U17 wurden wurden aufgrund der Mindestanzahl in das U20 Team integriert. Das erste Spiel der U20 war gegen die „Sean’s Sheep“ und war von uns gegen die starken Beckumer sehr gut gespielt. Die Zonenverteidigung funktionierte in vielen Fällen sehr gut und machte es den Gegner schwer. Allerdings gewannen sie letztendlich mit 8-4. Die U14er ging gegen unsere Freunde aus Verl. Nach anfänglich ausgeglichenen Spiel konnte sich unser Team immer besser durchsetzen und gewann mit 9-4. Die U20 hatte im zweiten Spiel die Aachener auf dem Plan und waren über die gesamte Spielzeit das stärkere Team auf dem Platz. Die Zonenverteidigung war teilweise recht chaotisch aber irgendwie funktionierte sie. Mit einem 8-4 Sieg gingen sie vom Platz. Die U14 spielte gleichzeitig gegen UFO und war von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend wurde das Spiel im Universepoint …

Disc Days Cologne

Disc Days Cologne

3./4. Juni 2017 in Köln Am Freitagabend fuhr ich (Rebecca) nach Köln zu den Disc Days. Dort spielte ich mit der U20 Nationalmannschaft um uns für die EM in Holland vorzubereiten. Am Samstagmorgen spielten wir zuerst gegen Dublin. Dort sind wir gut ins Spiel gestartet und konnte direkt eine Führung aufbauen. Somit konnten wir das Spiel mit 9:5 gewinnen. Das zweite Spiel war gegen U de Cologne. In diesem Spiel konnten wir anfangs auch in Führung gehen, jedoch konnte unsere Offence nach dem 5:3 nicht jedes mal mehr punkten. Das nutzen die Kölnerinnen natürlich aus und gewannen mit 9-7. Als nächsten starken Gegner hatten wir Faboules. Sie zwangen uns mit ihrer Zone zu einigen unsicheren Würfen und nutzten den Scheibenverlust immer direkt aus. Auch dieses Spiel verloren wir mit 5:10. Das letzte Spiel des Tages ging gegen die GoHoGirls aus Stuttgart(11:12). Wir konnten zwar das ganze Spiel über in Führung gehen, aber irgendwie reichte es am Ende doch nicht mehr ganz. Es war den ganzen Tag sehr warm und wir hatten kaum Pause zwischen den …

Nationaltrainingslager

U20 Frauen Nationaltrainingslager

27./28. Mai 2017 in Faßberg Am Freitagnachmittag fuhr ich zum Trainingslager der U20 nach Faßberg. Dort gingen wir noch was essen und begrüßten nach und nach alle anderen Spieler. Am Samstagmorgen gingen von der Halle aus zum Bundeswehrgelände, auf dem sich der Platz befand. Wir hatten das Glück, dass wir dort auf dem Gelände ein ausgiebiges Frühstück und Mittagessen bekamen. Um 9:15 Uhr begannen wir nun mit dem Training. Bis zur Mittagspause besprachen wir die Set-plays von dem letzten Trainingslager, da einige Spieler dort verhindert waren. Zum Mittag gab es Spaghetti. Nachdem Mittagessen übten wir Laufwege für den vertikal Stack. Da es extrem heiß war, organisierte Dieter ein Feuerwehrauto welches zur Abkühlung diente. Anschließend spielten wir U20er untereinander, bevor wir gegen die U17 Mädchen spielten. Am Abend grillten wir. Später konnten wir vor dem duschen noch in das Schwimmbad gehen, welches sich in der Halle befand. Um 21:00 Uhr gab es noch eine Teambesprechung, in der wir einige organisatorischen Dinge klärten. Im Anschluss spielten wir noch ein Teambuildingspiel. Der Sonntagmorgen lief bis zum Trainingsbeginn gleich …

Drachenfestival

20./21. Mai 2017 in Kamen Wir waren an beiden Tagen des diesjährigen Drachenfestivals in Kamen vertreten. Dieses Festival zieht jedes Jahr reichlich Zuschauer an und wir nutzten die Chance um mit einer Aktionsflächen und einem Spielfeld die Besucher unseren Sport zu präsentieren und zum Mitspielen einzuladen. Beides konnte uns sehr gut gelingen, einige haben „nur“ ein wenig mit unseren Spielern geworfen, aber es gab auch reichlich Besucher die sofort mit auf dem Spielfeld wollten. Einige Kids sind erst gar nicht bis zu den Drachen gekommen, weil sie nur bei uns spielten. Insgesamt eine sehr runde Sache an diesen beiden Tagen, an denen jeweils mit rund 20 Spielern und zusätzlich einigen Eltern vor Ort waren. Das verlangt regelrecht nach einer Neuauflage im nächsten Jahr! ein ganz großer Dank geht an die DISCoveries die für ein Freundschaftsspiel nach Kamen reisten!

Trainingslager

U20 Frauen Nationaltrainingslager

29. April / 1. Mai 2017 in Ditzingen Am Freitag fuhren Lena B., Daria und ich (Rebecca) nach Ditzingen zum Trainingslager der U17 & U20 Damen Nationalmannschaft. Da wir aufgrund eines Staus erst um 23:45 Uhr an der Halle ankamen, gingen wir direkt schlafen. Am Samstagmorgen frühstückten wir gemeinsam mit der U17. Danach ging es auch schon zu den Feldern. Wir trainierten zuerst das Aufbauspiel. Nach der Mittagspause zeigten uns Emma und Matze 3 Set-plays. Diese übten wir in einem Spiel ein. Anschließen gingen wir duschen und aßen Pizza. Caro machte für beide Teams abends immer das Ausdehnen. Im Anschluss machten wir einige Teambuildingspiele. Am Sonntag standen 2 Trainingsspiele gegen Stuttgart und Heidelberg an. Morgens gegen die Heidelbeerchen und mittags gegen Go Ho Girls aus Stuttgart. Wir konnten beide Spiele gewinnen. Nachmittags hatten die Trainer für uns mal etwas anderes vorbereitet. Wir wurden in kleine Teams aufgeteilt um in verschiedenen Frisbeespielen anzutreten. Doch wir Mädchen hatten eher das Ziel, besser zu sein als Matze, der alleine antrat. Am Abend kochten wir selber und machten Wraps. …

Phonixerwachen 2017

Phoenixerwachen 2017

08. April 2017 in Dortmund 2010 waren wir zum ersten mal bei dem Phoenixerwachen bei den Torpedo Phönix vertreten, damals war es erst unser zweites Turnier. Wieder einmal waren wir bei unserem Nachbarverein in Dortmund bei dem diesjährigen Phoenixerwachen. In der Gruppenphase ging es im ersten Spiel gegen die Bonobos und starteten sehr gut ins Turnier. Wir waren 3-0 in Führung bevor die Bochumer ihren ersten Punkt erzielten. In der Folge zogen sie zu uns auf und lieferten sich mit uns ein intensives Spiel bis zum 8-8. Ab diesen Spielstand übernahmen sie Führung, wir hatten in dem Continuous Modus ein paar Einwechselfehler. Die Bonobos nutzen ihre Chancen und gewannen mit 15-10. Als zweites Team kam dann die Indis aus Münster. Gut durchmischtes Team mit viel Spaß am Spiel wir konnten uns immer wieder gut in Szene setzen, hielten die Wechselfehler gering und konnten mit einem 9-8 Sieg vom Platz gehen. Frankfurt reiste mir vielen „langen“ Spielern an und wir mussten uns mit vielen Pässen in die Zone spielen. Durch das gute und schnelle Spiel konnten …

Nationalrainingslager

U20 Frauen Nationaltrainingslager

25./26. März 2017 in Nürnberg Am Freitag kamen wir (Luisa & ich) nach einer 6-stündigen Fahrt in Nürnberg an. Dort ging Luisa zu der U17 und ich zu der U20. Nach kurzer Zeit gingen wir auch direkt schlafen. Am Samstag mussten wir um 7:30 Uhr frühstücken, um pünktlich um 9:00 Uhr mit dem Training zu beginnen. Bis zum Mittagessen ging es bei uns hauptsächlich um die Cut-Techniken. In der Mittagspause besprachen wir einige Dinge für die Saison. Anschließend ging es auch schon mit dem Training weiter. Später machten wir noch Fotos für unser Spielprofiel. Danach gingen wir duschen. Zum Abendessen gab es Pommes mit Schnitzel. Am Abend machten wir noch Teambuildingspiele. Am Sonntag mussten wir schon um 7:00 Uhr aufstehen, da wir schon um 8:30 Uhr mit dem Training begannen. Durch die Zeitumstellung waren wir alle noch ziemlich müde. Bis zur Mittagspause trainierten wir an unserer Defence. Nach der Mittagspause spielten wir gegen die U17. Zum Schluss mischten wir nocheinmal die Teams. Am Ende bekam noch jeder Spieler eine kurze Rückmeldung von den Trainern. Das …

Deutsche Junioren Meisterschaft 2017

Deutsche Junioren Meisterschaft

18./19. März 2017 in Frankfurt am Main Insgesamt waren wir mit 13 Spielern bei der diesjährigen Indoor Meisterschaft in Frankfurt vertreten. Das U20 Team war eine Spielgemeinschaft mit den Äitschbees aus Herrmannsburg und dort waren sechs Kamener vertreten. Das U17 Team war eigentlich mit acht Spielern geplant, aber Lena musste kurzfristig wegen Grippe absagen. Die Anreise war für ein großteil des Teams am Freitagabend und vier U20er folgten dann am Samstag, den die U20 startete erst gegen 14.30 Uhr in die Meisterschaft. Das erste Spiel gegen MuH aus Bayern war der ideale Einstieg für die U17er sie waren in der Anfangsphase gleichauf und hielten gut dagegen. Mit der fortschreitenden Zeit wurde unser Team immer stärker und siegte letztendlich mit 10-7. Als zweites Spiel war unser befreundetes Team, die Äitschbees, auf dem Spielplan. Dort sollten sie ihr Spiel so gut es ging durchziehen und versuchen das Endergebnis knapp zu halten, ein Sieg war aus unserer Sicht relativ ausgeschlossen. Mit diesen Vorgaben gab es ein sehr munteres Spiel der beiden Teams und mit einer 12-7 war es …