Alle Artikel mit dem Schlagwort: Münster

Frisbee Festival

Frisbee Festival

16.05.2016 in Münster Das erste Frisbee Festival in dieser größe mit allen Disc Sportarten fand vom 12. bis 16.Mai 2016 in Münster statt am Pfingstmontag wurde auf diesem Festival dann ein U7 Turnier ausgerichtet. Wir waren dort mit sieben Spielern vertreten. Das Team fand nicht so richtig den Einstieg ins Turnier, es war sehr böig und einige Laufwege der Cutter passten nicht ganz. Zu allem übel waren in den ersten Spielen dadurch ein Fehlpässe und in vielen Situationen dann halt auch noch Pech im Spiel. In der Rückrunde nach der Mittagspause haben sie wieder zu gewohnten Spieltärke zurück gefunden und konnten dann auch Siegen. Sie schlugen als einiges Team den Turniersieger, Ultimate Greenhorns, und wurden belegen letztendlich den 3. Platz. Ziel für weitere Turniere ist einfach eher „Wach“ werden und schnell zur gewohnten Stärke finden.

Nationalteam

Trainingslager U20 Frauen Nationalteam

12./13. März 2016 in Münster Am Freitagabend machte ich mich auf den Weg nach Münster, zu dem Trainingslager der U20 Frauen. Angekommen an der Schule, in der wir schlafen würden, war zu dem Zeitpunkt kaum jemand da. Also warteten wir auf die restlichen Spielerinnen, quatschten und richteten unseren Schlafplatz in den Klassenraum ein. Nach und nach kamen auch die restlichen Spielerinnen an. Als wir nun vollständig waren, beschlossen wir langsam schlafen zu gehen, da es nun recht spät geworden ist. Am Samstagmorgen klingelte unser Wecker um ca. 7.45 Uhr, wir machten uns fertig und gingen zum Frühstück, was um 8.30 Uhr anfing. Nachdem Frühstück gingen wir zusammen mit der U20 Open zu dem Platz, an dem wir an den zwei Tagen trainiert hatten, jedoch jeder in seiner Division. Wir starteten mit einem Einwerfen, einem Aufwärmen und einer gemeinsamen Vorstellungsrunde, bevor wir mit den Trainingseinheiten zum Thema „Offence“, starteten. In der ersten lernten wir in vielen Übungen die Laufwege des Secondary und Primary, bevor es in unsere Mittagspause ging, die wir wieder in der Schule verbrachten. …

Meisterschaft

Westdeutsche Junioren Meisterschaft

06./07. Februar 2016 in Münster Zu der ersten Westdeutschen Indoor Junioren Meisterschaft traten wir am Samstag in der U20 Division mit fünf Spielern an und Robin spielte bei den U14 Colibris Pick-up. Robin fügte sich sehr gut in das Kölner Team ein, mehrfach punktete erdort und warf auch Assists. Letztendlich belegte er mit den Kölner den 2. Platz in der U14 Division. Das U20 Team war mit 4 U17er und einem U20er bestückt. Sie spielten schon sehr perfekt mit und konnten gut die Stirn bieten. Bedenkt man das sie keinen Auswechselspieler 30 Minuten durchspielen durften, dann maximiert sich die gute Leistung noch einmal. In der U20 Division schlossen sie mit den 3. Platz ab. Das U17 Team war dann am Sonntag an der Reihe und die Spieler, die auch U20 gespielt haben, merkten sehr schnell das ihnen nach diesem sehr schwerem Samstag ein wenig die Spritzigkeit fehlte. Allerdings konnten sie es mit den frischen Spielern recht gut kompensieren und gewannen 50% der Spiele, das machte am Ende dann auch in dieser Division den 3.Platz.

Westdeutschen

„Oldie Game“ bei den Westdeutschen Meisterschaften

13. September 2015 in Münster Am Rande der ersten Westdeutschen Junioren-Meisterschaft fand auch ein Seniorenspiel statt, die Idee dazu entstand in der Woche der Junioren Europameisterschaft in Frankfurt. Bei Marathon Münster hat DFV Junioren-Vorstand Martin Reckmann eine Eltern-Ultimategruppe gestartet, die ihr allererstes Spiel gegen die vorrangig über 50-jährigen Trainer von „CSI:Kamen“ und der „Colibris“ hatten. Die rund 15 Personen starke Gruppe schlug sich sehr gut, sodass das Showspiel „Greenhorns Grandmasters“ gegen „CSI and friends“ schiedlich friedlich 7 zu 7 endete. Auch die Junioren, die reichlich am Feldrand zuschauten, waren von dem Spiele begeistert und waren erstaunt zu was die „Alten“ noch Fähig sind.

Fiffen Kanzen Ticken

19. Fiffen Kanzen Ticken

16./17. Mai 2015 in Münster Am Morgen des 16.05.2015 trafen sich Uwe, Rebecca, Henri, Tristan, Marcel, Dennis, Matthias, Josef und Marie und fuhren nach Münster zum 19. Fiffen Kanzen Ticken (FKT). Dort angekommen stießen auch noch Olli und Thomas von den Discoveries aus Verl und Lenne und Meike von den Traumfängern aus Bremen dazu. Über den Tag ließ das Wetter durchgehend eher zu wünschen übrig. Es war nasskalt und windig und zwischendurch regnete es sogar leicht. Da wir alle vier Spiele dieses Tages verloren, wurden wir Letzter in unserem Pool und konnten am nächsten Tag höchstens den 17. Platz erreichen, um den wir mit den drei anderen Letztplatzierten der anderen Pools spielten. Nachmittags besuchte uns noch Lea, die allerdings nur als Zuschauer kam. Nach dem Duschen am späten Nachmittag folgte das Beerrace, bei dem für uns Meike und Thomas antraten. Beide gaben ihr Bestes, jedoch reichte es nicht für den Sieg. Anschließend suchten wir zusammen mit Lea ein Restaurant, in dem wir Abend essen sollten. Danach gingen wir noch zur Party, die allerdings die Jugendlichen …

18. Fiffen Kanzen Ticken

7./8. Juni 2014 in Münster Das FKT in Münster feierte sein 18. Jubiläum. Unser Gastgeber war das Team inDISCutabel aus Münster. Wir traten hier mit einem Team bestehend aus 11 Leuten an. Mit dabei waren Uwe, Michael, Niko, Rebecca, Lea, David, Lena D., Marie, Leander, Tristan und Folko von den Bonobos aus Bochum als Pick-Up. Wir trafen uns am Morgen des 7.6.2014 am Parkplatz des Städtischen Gymnasiums Kamen. Alle, bis auf Folko, der alleine aus Bochum anreiste und Tristan, der erst später zu uns in Münster dazu kam. Wir teilten uns auf die beiden Autos auf uns fuhren gemeinsam nach Münster. Die Autobahn war recht frei, was eine frühe Ankunft ermöglichte. In Münster angekommen nahmen wir zuerst unsere Sachen aus den Autos und suchten uns einen Platz auf der Campingwiese, die direkt an die Spielfelder 1 und 2 grenzte. Dort angekommen bauten wir unsere Zelte auf und räumten unsere Taschen in die Zelte ein. Anschließend zogen wir alle unsere Fußballschuhe an und begaben uns zu den Spielfeldern um uns dort einzuwerfen und warm zulaufen. Kurz …

Deutsche Junioren Meisterschaft 2014 (Indoor)

22./23. März in Münster 11 Spieler stellten sich der Aufgabe an den Deutschen Junioren Meisterschaften (Indoor) zu starten, 7 Mädels und 4 Jungs bildeten das Team. Sie waren in der Altersklasse U17 gemeldet und wurden dabei von fünf U14er unterstützt. Uns war im Vorfeld klar das wir im hinteren Bereich landen, aber sie sollten aus dieser Meisterschaft lernen und Spaß haben. In der Vorrunde mussten sie sich gegen starke Gegner behaupten, dort ging es nämlich gegen The Kids, UFO 2 und Sean’s Sheep 1. Sie erspielten sich in allen Spielen jede Menge guter Chancen und punkteten auch gegen die starken Gegner. Leider verletzte sich Rebecca schon im zweiten Spiel und machte erst einmal mit Uwe einen Besuch im Krankenhaus. Dort gab die Ärztin aber Entwarnung, es war „nur“ ein Bluterguss am Knie und sie sollte es kühlen und hochlegen. Aber auch LenaD war nicht ganz Einsatzfähig, sie war in der Ski-Freizeit gestürzt. Nach der Vorrunde ging es dann, nach 4,5 Stunden, gegen UHUS 1, die waren Spieltechnisch auf unserem Niveau. Allerdings waren die Spieler fast …

Lehrgang in Münster

3./4. März 2012 in Münster Am 3. und 4. März 2012 trafen 30 Teilnehmer aus ganz Deutschland zu dem Ultimate Frisbee Lehrgang in Münster ein, darunter war auch Uwe. 15 Stunden Ultimate Frisbee waren dort unter Heiko Kissling, Ralf Simon angesagt und Martin Reckmann der den Lehrgang für Münster organisiert hat. Gelehrt wurden Wurf- Übungs- und Trainingseinheiten für Anfänger und Fortgeschrittene Anfänger bzw. deren Trainingsaufbau. Das hieß viel Theorie mit folgenden Praxis Einheiten. Das ganze war sehr Informativ, Lehrreich un kurzweilig gestaltet und endete am Samstag Abend mit einem 2 stündigen Theorieteil. Am Sonntag ging es dann auch endlich raus auf die Wiese und dort wurde dann die Zonen Verteidigung erklärt bzw. in die Tat umgesetzt. Auch hier wurde jede Kleinigkeit Erklärt und Korrigiert. So das alle mit dem neuen Erkenntnissen zurück in ihren Vereine, Schulen, Unis usw. entlassen wurden, um sie dort Erfolgreich umzusetzen. Für Uwe war dieser Lehrgang sehr Lehrreich bzw. auch sehr spaßig.

Girls DayWest

Girls Day West

2. April 2011 in Münster Lea war bei dem “Girls Day” im Münster. Dies war ein Sichtungstermin für die Juniorinnen Nationalmannschaft. In der Zeit von von 10.00 – 16.00 Uhr wurde unter dem Junioren-Nationaltrainer Martin Schnitter trainiert. Bericht von Lea Nach einem kurzen Kennenlernspiel (Alle stehen in einem Kreis. Die Scheibe wird von einer Person zur nächsten geworfen und der Empfänger muss seinen eigenen Namen nennen.) warfen wir uns zu Beginn zu zweit ein paar Scheiben zu (Vorhand und Rückhand). Nach ungefähr 20 Minuten wurden diese Würfe noch mal detailliert erklärt und verbessert. Danach gab es eine Übung zum Fangen: Zwei Spieler stellen sich ca.8- 10 Meter voneinander entfernt gegenüber. Der Empfänger der Scheibe stellt sich mit dem Rücken zum Werfer. Wenn dieser dann die Scheibe wirft, ruft er „up“ und der Empfänger dreht sich um und versucht die Scheibe zu fangen. Nach dieser Übung gab es diverse Fang-, Werf- und Laufübungen, unterbrochen von einer Mittagspause. Um ca. 14.30 Uhr fingen wir dann an richtig zu spielen: sechs gegen sechs, jeweils plus einen Auswechselspieler am …