Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lena D.

Phoenixerwachen

Phoenixerwachen 2018

24. März 2018 in Dortmund Am 24.03 nahmen wir an dem Phoenixerwachen in Dortmund teil. Das erste Spiel beschritten wir gegen die Endzonengammler,welches wir jedoch mit dem Ergebnis 6:7 knapp verloren haben. Trotzdem sahen wir dieses Spiel nur als schlechten Start in den Tag und ließen nicht zu das dieses Spiel schlechten Einfluss auf die Folgenden Spiele nahmen. Was wir in den nächsten Spielen der Gruppenphase gegen Phönix (Dortmund),Köln,Bielefeld und Duisburg unter Beweis stellten. Da wir alle gewannen und somit Gruppen Erster wurden. Leider verloren wir das Halbfinale im Univers mit 10:11 das Spiel war hart umkämpft was man auch deutlich dem Ergebnis entnehmen kann. Im Spiel um den dritten Platz traten wir wiederhold gegen Duisburg an und gewannen. Somit erreichten wir den dritten Platz.

Tatort

Tatort Kamen, 4. Fall

13. Januar 2018 in Kamen Die vierte Ausgabe von unserem „Tatort Kamen“ rief und die Junioren aus nah und fern folgten unseren Aufruf. Neben den Äitschbees, mit der weitesten Anreise und bisher bei allen Ausgaben dabei, folgten auch die Cologne Colibris, die DISCoveries und die Ultimate Greenhorns. Desweiteren starteten die 7 Todsünden in der U17 Division mit einem brandneuen Team zu ihrem ersten Turnier. Erstmalig war unser Turnier international besetzt, die Disc Devils Twente aus Enschede, starteten auch das erste Mal bei uns und war gleichzeitig auch ihr erster internationaler Einsatz. 14 Teams waren mit ca. 100 Spielern auf drei Altersklassen verteilt, die insgesamt 34 Spiele in den beiden Sporthallen des Schulzentrums ausgetragen durften. Alle Spiele wurden im “Round Robin Modus” gespielt. Ziel war es den Kids möglichst viele Spiele zu geben und viele Teams kennenzulernen bzw. dort Erfahrung zu sammeln. Wir waren mit einem U17 und einem U20 Team in diesem Jahr vertreten und beide Teams konnte mit ihrer Spielstärke überzeugen. Bei dem U17 Team waren mehrere Spieler nicht verfügbar und konnte somit nicht …

Mixed DM 2017

Mixed DM in der 4.Liga

2./3. Dezember 2017 in Kamen Unsere dritte Teilnahme an einer Deutschen Mixed Meisterschaft fand in Kamen statt die wir in der 4. Liga NW ausrichteten. Wir haben uns sehr gut im Vorfeld auf diese Ausrichtung vorbeireitet, allen voran war Andreas sehr aktiv dabei. Uns ging es darum das unseren Gästen sich wohl bei uns fühlten und wir den Spielablauf, im Sinne des DFV, perfekt abführen. Die ersten Gäste trafen schon am Freitagabend in Kamen ein, den der Spielplan sah ein straffes Programm am Samstag und Sonntag vor. An beiden Tagen waren die ersten Spiele um 9.00 Uhr angesetzt. Alle acht Teams mussten am Samstag drei und Sonntag zwei Spiele mit jeweils 45 Minuten Spielzeit austragen. Unser Team startete am Samstag erst gegen 11.30 Uhr und es ging gegen sehr gut befreundeten Äitschbees. Beide Teams starteten sehr gut in das Spiel, allerdings konnten wir uns in einigen Situationen besser ins Spiel bringen und konnten einen Sieg mit 15-10 einfahren. Als zweiter Gegner stände die Ultimate Greenhorns auf der Liste. Dort hatten wir durch die physische Überlegenheit …

Junioren Outdoor DM

Junioren Outdoor DM 2017

23./24. September 2017 in Ditzingen Zu den Deutschen Junioren Meisterschaften reisten die U14 Spieler ins entfernte Ditzingen bei Stuttgart. Dort trafen bei bestem Wetter 8 Mannschaften in 2 Gruppen aufeinander. Der erste Gegner war Pizza Volante aus Leipzig. Die Kamener fanden nicht so richtig ihren Rhythmus, machten einige Fehler und so endete das Spiel 10:6 für die Leipziger. Zweiter Gegner hieß Isar Runners. Dort konnte unser Team gegen das noch unerfahrene Team aus München mit 13:4 gewinnen. Das Gruppenspiel gegen UFO aus Osnabrück fand auf Augenhöhe statt. Es wurden weniger Fehler gemacht und konzentrierter gespielt. Trotzdem ging das Spiel knapp mit 9:7 verloren. Im ersten Überkreuzspiel ging es gegen Heppie Frisbeez aus Heppenheim um das Weiterkommen. Bis zum Timeout führten die Heppies mit 7:4. Was folgte war eine unglaubliche Aufholjagt die uns mit 7:8 ins Halbfinale brachte. Dort traf man wieder auf Pizza Volante. Diesmal war das Spiel ausgeglichener und Kamen ging mit 5:3 in Führung. Da die Leipziger auf einen größeren Spielerkader zurückgreifen konnten waren sie kräftemäßig überlegen und gewannen knapp mit 8:6. Auch …

Westdeutsche

Westdeutsche Junioren Meisterschaft /Outdoor

9. September 2017 in Köln Bei der dritten Austragung der Westdeutschen Junioren Outdoor Meisterschaften in Köln traten wir mit einem U14 Team und einem U20 Team an. Wie die Jahre davor diente die Veranstaltung für viele Teams als Generalprobe für die kommenden Deutschen Junioren Meisterschaften in Ditzingen. Die U14er wurden von Spiel zu Spiel immer besser und konnten, neben individuellen Fehlern, überzeugen. Sie schafften es zwei Siege und ein Unentschieden zu erringen. Die einzige Niederlage konnten sie mit 5-3 relativ knapp halten. Sie erreichten den 3. Platz bei dieser Meisterschaft. Ein gutes Ergebnis! Die U20er sind insgesamt mit sieben Spielern angetreten, davon waren 3 Spieler erst U17. Sie stellten sich der Aufgabe in der U20 Division zu spielen. Auch sie konnten durchweg überzeugen, wenn auch viele unnötige Fehlpässe gespielt wurden. Allerdings war an diesem Tag der Wind auch sehr stark und machte die Sache nicht unbedingt einfacher. Die von ihnen trainierte Defence klappte sehr gut, könnte aber noch verbessert werden. Letztendlich wurden sie mit dem 2. Platz belohnt. Neben den offiziellen Spielen sollte noch ein …

Volunteer EYUC

Volunteer bei der EYUC 2017

05./11. August 2017 in Veenendaal (Niederlande) Bei den diesjährigen Eurapameisterschaften in Utimate Frisbee in Veenedaal hatten sich Tristan und Lena D. als Volunteer gemeldet. Tristan als Scorekeeper und Lena wurde der “Cleaning” Gruppe zugeteilt. Jeden Tag mussten wir um 7 Uhr aufstehen, um pünktlich um 8:30 Uhr zu einem Meeting in unserer jeweiligen Gruppe zu erscheinen. In meiner haben wir den Tagesablauf besprochen und die jeweiligen Bereiche eingeteilt, die wir an diesen Tag putzen mussten. Insgesamt hat sich meine Gruppe vier mal am Tag getroffen, um zu putzen und um die Toiletten und Duschen in den Bereichen, in denen wir zugeteilt waren, ordentlich zu halten. Dazwischen hatten wir Freizeit, in der wir machen konnten was wir wollten. Somit hatte ich genug Zeit, um die Spiele der deutschen Nationalteams zu schauen, wenn auch meist nur zur Hälfte, auf Grund meiner Arbeitzeiten. Oft war meine Arbeit mit Stress verbunden, auf Grund, dass wir nur sechs Leute waren und es war auch nicht die beste und einfachste Arbeit. Dennoch hat mir die Woche sehr viel Spaß gemacht und …

World Games

World Games

23.07.2017 in Kamen Wegen dem Finalspiel bei den World Games, USA gegen Kolumbien, hatten wir unser Training um zwei Stunden nach vorne gelegt um pünktlich um 17.00 Uhr vor dem Fernseher zu sitzen. Das klappte fast ausnahmslos und waren ziemlich Rege, den weder Satellit und auch im Netz wurde nix angezeigt. Wir vertrösteten uns bis 17.30 Uhr damit das es jeden Moment los ging. Allerdings konnten wir aber noch ganze locker in den Garten setzen und frisch gegrilltes vertilgen. Die lustige Runde zog dann, fast komplett, gegen 19.00 Uhr erneut ins Wohnzimmer und sah sich die Aufzeichnung des Spiels auf. Anschließend wurde noch ein das erste Drittel von der Frisbee Dokumentation “Invisible String” angeschaut. Wie immer war es ein gelungenes Event das sehr kurzfristig auf die Beine gestellt wurde.

Junioren Qualifikation

Qualifikation zur Junioren DM

10.06.2017 in Osnabrück Da für Deutsche Meisterschaften und deren Qualifikation ab diesem Jahr ein Kader von mindestens 7 Spielern nötig sind, mussten uns für die beste Möglichkeit entscheiden. Dass U14 Team konnte in seiner ursprünglichen Konstellation antreten. Die U17 wurden wurden aufgrund der Mindestanzahl in das U20 Team integriert. Das erste Spiel der U20 war gegen die “Sean’s Sheep” und war von uns gegen die starken Beckumer sehr gut gespielt. Die Zonenverteidigung funktionierte in vielen Fällen sehr gut und machte es den Gegner schwer. Allerdings gewannen sie letztendlich mit 8-4. Die U14er ging gegen unsere Freunde aus Verl. Nach anfänglich ausgeglichenen Spiel konnte sich unser Team immer besser durchsetzen und gewann mit 9-4. Die U20 hatte im zweiten Spiel die Aachener auf dem Plan und waren über die gesamte Spielzeit das stärkere Team auf dem Platz. Die Zonenverteidigung war teilweise recht chaotisch aber irgendwie funktionierte sie. Mit einem 8-4 Sieg gingen sie vom Platz. Die U14 spielte gleichzeitig gegen UFO und war von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend wurde das Spiel im Universepoint …

Drachenfestival

Drachenfestival

20./21. Mai 2017 in Kamen Wir waren bei dem diesjährigen Drachenfestival an beiden Tagen, dem Kite, in Kamen vertreten. Dieses Festival zieht jedes Jahr reichlich Zuschauer an und wir nutzten die Chance um mit einer Aktionsflächen und einem Spielfeld die Besucher unseren Sport zu präsentieren und zum Mitspielen einzuladen. Beides konnte uns sehr gut gelingen, einige haben “nur” ein wenig mit unseren Spielern geworfen, aber es gab auch reichlich Besucher, die sofort mit auf dem Spielfeld wollten. Einige Kids sind erst gar nicht bis zu den Drachen gekommen, weil sie nur bei uns spielten. Insgesamt eine sehr runde Sache an diesen beiden Tagen, an denen jeweils mit rund 20 Spielern und zusätzlich einigen Eltern vor Ort waren. Das verlangt regelrecht nach einer Neuauflage im nächsten Jahr! Ein ganz großer Dank geht an die DISCoveries die für ein Freundschaftsspiel nach Kamen anreisten!

Phonixerwachen 2017

Phoenixerwachen 2017

08. April 2017 in Dortmund 2010 waren wir zum ersten mal bei dem Phoenixerwachen bei den Torpedo Phönix vertreten, damals war es erst unser zweites Turnier. Wieder einmal waren wir bei unserem Nachbarverein in Dortmund bei dem diesjährigen Phoenixerwachen. In der Gruppenphase ging es im ersten Spiel gegen die Bonobos und starteten sehr gut ins Turnier. Wir waren 3-0 in Führung bevor die Bochumer ihren ersten Punkt erzielten. In der Folge zogen sie zu uns auf und lieferten sich mit uns ein intensives Spiel bis zum 8-8. Ab diesen Spielstand übernahmen sie Führung, wir hatten in dem Continuous Modus ein paar Einwechselfehler. Die Bonobos nutzen ihre Chancen und gewannen mit 15-10. Als zweites Team kam dann die Indis aus Münster. Gut durchmischtes Team mit viel Spaß am Spiel wir konnten uns immer wieder gut in Szene setzen, hielten die Wechselfehler gering und konnten mit einem 9-8 Sieg vom Platz gehen. Frankfurt reiste mir vielen “langen” Spielern an und wir mussten uns mit vielen Pässen in die Zone spielen. Durch das gute und schnelle Spiel konnten …