Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lena B.

EYUC

EYUC 2017 – U17 Mädchen

05./11. August 2017 in Veenendaal (Niederlande) Freitag um 18:00 Uhr kamen wir ca. an den Bungalows in Veenendaal an und begrüßten die anderen aus unserem deutschen Team. Ein paar von uns fuhren dann mit Uwe und Dieter einkaufen , um sich noch etwas für heute Abend zu kaufen. Später richteten wir uns ein und hatten noch eine kurze Besprechung in dem Bungalow der Trainer. Dann ging es auch so langsam schlafen um fit zu sein für den nächsten Tag zu sein. Am Samstag holten wir uns vom Trainer-Bungalow Frühstück in unsere Bungalows und aßen gemütlich am Tisch bis wir zu den Feldern gefahren sind um noch etwas zu trainieren . Um 15:00 Uhr fing die Siegerehrung an und wir liefen durch die Stadt mit der Deutschen Nationalmannschaft. Am Abend guckten wir uns das Eröffnungsspiel an und aßen am Feld bis wir zu unseren Bungalows fuhren . Um 22:30 waren spätestens alle in ihren Bungalows und redeten noch etwas und gingen schlafen. Am Sonntag war es dann so weit; unsere ersten beiden Spiele . Wir hatten …

Nationaltrainingslager

U17 Mädchen Nationaltrainingslager

07./09.07.2017 in Bad Rappenau Um ca. 23.00 Uhr sind wir (Lena, Daria, Luisa und Rebecca U20) in Bad Rappenau zu dem U17 Mädchen Nationaltrainingslager angekommen und um 23:45 Uhr wurde das Licht in der Schlafhalle ausgemacht. Am Samstag sind wir um 7:45 Uhr aufgestanden und um 8:00 Uhr los zum Essen gegangen. Um 9:00 Uhr sind wir die Taktiken durchgegangen, die wir lernen sollten und dann begann das Warm-up. Dann haben wir die Taktiken umgesetzt und um 12.00 Uhr war dann die Mittagspause. Danach wurde sich erneut Aufgewärmt und danach haben wir den T-Stack besprochen und umgesetzt. Dann haben wir eine Tieflaufen & Comebackübung gemacht, wobei der Werfer entscheiden konnte, ob der Läufer ein tiefes Angebot oder ein Comeback läuft. Später haben wir gegen die U20 gespielt. Um 18.15 Uhr gab es Abendessen und dann ging es zurück in die Halle und zum duschen. Dann gab es noch eine Team Besprechung über die EM und Teambuilding. 23.20 Uhr war dann Schluss mit Lustig und es ging zum schlafen. Sonntag um 7.15 Uhr sind wir aufgestanden …

Junioren Qualifikation

Qualifikation zur Junioren DM

10.06.2017 in Osnabrück Da für Deutsche Meisterschaften und deren Qualifikation ab diesem Jahr ein Kader von mindestens 7 Spielern nötig sind, mussten uns für die beste Möglichkeit entscheiden. Dass U14 Team konnte in seiner ursprünglichen Konstellation antreten. Die U17 wurden wurden aufgrund der Mindestanzahl in das U20 Team integriert. Das erste Spiel der U20 war gegen die „Sean’s Sheep“ und war von uns gegen die starken Beckumer sehr gut gespielt. Die Zonenverteidigung funktionierte in vielen Fällen sehr gut und machte es den Gegner schwer. Allerdings gewannen sie letztendlich mit 8-4. Die U14er ging gegen unsere Freunde aus Verl. Nach anfänglich ausgeglichenen Spiel konnte sich unser Team immer besser durchsetzen und gewann mit 9-4. Die U20 hatte im zweiten Spiel die Aachener auf dem Plan und waren über die gesamte Spielzeit das stärkere Team auf dem Platz. Die Zonenverteidigung war teilweise recht chaotisch aber irgendwie funktionierte sie. Mit einem 8-4 Sieg gingen sie vom Platz. Die U14 spielte gleichzeitig gegen UFO und war von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend wurde das Spiel im Universepoint …

Nationaltrainingslager

U17 Mädchen Nationaltrainingslager

26./28.05.2017 in Faßberg Am Freitag Abend den 26.05 sind Lena, Luisa, Daria und Rebecca (die zur selben Zeit beim U20 TL war) nach Faßberg gefahren. Die Mädels sind um halb neun in der Halle angekommen in der die zwei Teams übernachten haben. Am nächsten Tag mussten alle um halb acht aufstehen da es um viertel vor acht schon zum Frühstück los ging. Um zwanzig nach neun fing dann das Training mit einem warm-up an. Danach erklährten die Trainer drei Setplays, die das Team daraufhin geübt hat. Gegen Ende der ersten Einheit haben wir ein bisschen Endzone + Liniensprints gespielt. Um 12 Uhr gabs dann endlich Mittagessen. Nach 1h20 Pause gings weiter mit einem warm-up Spiel (10-ner fangen) und ein paar statischen Dehnübungen angeleitet von Caro. Bevor wir dann Best of three gespielt haben, haben wir nochmal die Sideline und die Taktiken aus der ersten Einheit wiederholt. Nach dem kurzen Spiel gab es noch eine kleine 30 minütige Pause, in der ein Feuerwehrauto an den Platz kam und uns alle nass gemacht hat. Danach gings weiter …

Drachenfestival

20./21. Mai 2017 in Kamen Wir waren an beiden Tagen des diesjährigen Drachenfestivals in Kamen vertreten. Dieses Festival zieht jedes Jahr reichlich Zuschauer an und wir nutzten die Chance um mit einer Aktionsflächen und einem Spielfeld die Besucher unseren Sport zu präsentieren und zum Mitspielen einzuladen. Beides konnte uns sehr gut gelingen, einige haben „nur“ ein wenig mit unseren Spielern geworfen, aber es gab auch reichlich Besucher die sofort mit auf dem Spielfeld wollten. Einige Kids sind erst gar nicht bis zu den Drachen gekommen, weil sie nur bei uns spielten. Insgesamt eine sehr runde Sache an diesen beiden Tagen, an denen jeweils mit rund 20 Spielern und zusätzlich einigen Eltern vor Ort waren. Das verlangt regelrecht nach einer Neuauflage im nächsten Jahr! ein ganz großer Dank geht an die DISCoveries die für ein Freundschaftsspiel nach Kamen reisten!

Nationaltrainingslager

U17 Mädchen Nationaltrainingslager

29. April / 1. Mai 2017 in Ditzingen Am Sonntagmorgen standen wir um 7:30 Uhr auf. Wir frühstückten und machten uns für das Training an einem schönen sonnigen Tag fertig. Als wir am Platz ankamen,begannen wir mit dem Warm-Up und der Speed-Ladder. Danach übten wir unsere Cuts und die Defense. Zur selben Zeit spielte die U20 gegen die Heidelbärchen. Wir setzten uns zum Spiel und hatten eine Pause bis zum Mittagessen. Mit dem gessättigtem Magen und noch einer Pause vor dem Spiel gegen die Heidebärchen gingen wir wieder auf den Platzt. Bevor das Spiel begann machten wir das Warm-Up und den Hollywood Square. Das Spiel verloren wir zwar mit 11:8 ,aber wor hatten ein gutes Zusammenspiel und konnten unsere Taktik ausprobieren. Im Teamkreis wurde uns nochmal gesagt was wir verbessern sollten. Wir machten alle eine Pause und sonnten uns in der schön warmen Sonne. Nach der Pause hatten wir ein Spikeball Turnier. Danach duschten wir und bestellten uns Pizza. Bevor wir ins Bett gingen, waren wir noch in der Eisdiele. An dem Abend hatte fast …

Phonixerwachen 2017

Phoenixerwachen 2017

08. April 2017 in Dortmund 2010 waren wir zum ersten mal bei dem Phoenixerwachen bei den Torpedo Phönix vertreten, damals war es erst unser zweites Turnier. Wieder einmal waren wir bei unserem Nachbarverein in Dortmund bei dem diesjährigen Phoenixerwachen. In der Gruppenphase ging es im ersten Spiel gegen die Bonobos und starteten sehr gut ins Turnier. Wir waren 3-0 in Führung bevor die Bochumer ihren ersten Punkt erzielten. In der Folge zogen sie zu uns auf und lieferten sich mit uns ein intensives Spiel bis zum 8-8. Ab diesen Spielstand übernahmen sie Führung, wir hatten in dem Continuous Modus ein paar Einwechselfehler. Die Bonobos nutzen ihre Chancen und gewannen mit 15-10. Als zweites Team kam dann die Indis aus Münster. Gut durchmischtes Team mit viel Spaß am Spiel wir konnten uns immer wieder gut in Szene setzen, hielten die Wechselfehler gering und konnten mit einem 9-8 Sieg vom Platz gehen. Frankfurt reiste mir vielen „langen“ Spielern an und wir mussten uns mit vielen Pässen in die Zone spielen. Durch das gute und schnelle Spiel konnten …

2. Westdeutsche Junioren Meisterschaft (Indoor)

11. März 2017 in Kamen Wir waren der Ausrichter für den Frisbeesport Landesverband NRW, der zum zweiten Mal die Westdeutsche Junioren Meisterschaft ausgetragen hat. Ingesamt waren 13 Teams in den Hallen des Schulzentrum Kamen bei uns zu Gast. Leider musste die U20 Division wegen kurzfristiger Absage komplett ausfallen.Jedoch waren die Sean’s Sheep mit einem Team angereist und spielten insgesamt drei Spiele gegen unser U20 Team. Beide Seiten nutzen die Spiele als Generalprobe für die kommende Junioren DM in Frankfurt. Unser U17 Team war nur zu fünft angetreten und zog es bis auf ein Spiel in dieser Form durch. Daß sie in dieser minimalen Besetzung trotzdem so erfolgreich in dieser Meisterschaft abschneiden konnten ist umso beachtlicher! Sie sind Vizemeister in der U17 Division! Unser jüngstes Team trat mit 10 Spielern an und sie machten ihre Sache hervorragend! Viele gute bis sehr gute Spielzüge waren in den Spielen zu sehen, trotzdem ist dort auch noch Luft nach oben. Im letzten Spiel ging es gegen die DISCoveries und es war ein sehr knappes und spannendes Spiel beider Mannschaften. …

Devils Heaven 2017

Devils Heaven 2017

18./19. Februar 2017 in Enschede (NL) Mittlerweile zum vierten Mal starteten wir bei dem Devils Heaven in Enschede. Folko und Olli unterstützten uns auch im diesen Jahr und gehören mehr oder weniger zur Grundausstattung in Enschede. Das erste Spiel gegen NFB & Friends war sehr ausgeglichen, beide Teams konnten jeweils ihr Offence durchbringen. Auch als wir eine Break kassierten konnten wir sofort auch einen Break gegen die Niederländer erzielen. Letztendlich konnte dann am Ende das holländische Team noch einmal ihre Offence durchbringen und siegte somit 8-7 gegen uns. Das zweite Spiel gegen Ultimaas ging für unser Team sehr gut los und konnte relativ einfach und schnell ein 6-1 erspielen. Die Holländer stellten dann auf eine Zone um und wir hatten kleinere Probleme. Mit viel Rückenwind aus den ersten sechs Punkten ging es dann ein wenig mit der Brechstange los und es klappte nix mehr. 10-7 gewinnt Ultimaas gegen uns und wir sollten daraus lernen. Übermut tut selten gut. Das dritte Spiel ging gegen Chaos und die Vorgabe war schnelle Scheibe in den eigenen Reihen und …

Nationaltrainingslager

U17 Mädchen Nationaltrainingslager

04./05. Februar 2017 in Faßberg Um ca. 20 Uhr sind wir (Lena B., Luisa, Daria) in Faßberg an der Halle angekommen. Es hat etwas gedauert bis wir in die Halle konnten, da noch keiner vor Ort war. Dann sind wir ungefähr um 23 Uhr schlafen gegangen. Am Samstag sind wir um 7.00 Uhr aufgestanden und sind zum Frühstück gegangen, mit dem Training haben wir dann doch erst um 9:30 angefangen. Wir haben Kraft und Sprungübungen in der Halle trainiert. Nach den Übungen haben wir ging es draußen mit dem Kondition Teil weiter. Danach gab es Mittagessen. Um 14 Uhr haben wir in der Halle mit einem Tennisball „Frisbee“ gespielt. Später hat jeder Aufgaben zu Laufen (10 min.) Werfen (20 min.) bekommen wobei wir zum Beispiel den pyramiedenlauf oder das schnelle Werfen gemacht haben. Danach folgte das Spiel mit 5 vs. 5 und dann ging der Tag mit dem Cooldown zuende. Zum Abendessen gab es dann Pizza und haben dann das Video von dem Finale 2012 Japan vs. USA angeguckt. Dann ging es schlafen. Am Sonntag …