Alle Artikel in: Sonstiges

Volunteer EYUC

Volunteer bei der EYUC 2017

05./11. August 2017 in Veenendaal (Niederlande) Bei den diesjährigen Eurapameisterschaften in Utimate Frisbee in Veenedaal hatten sich Tristan und Lena D. als Volunteer gemeldet. Tristan als Scorekeeper und Lena wurde der „Cleaning“ Gruppe zugeteilt. Jeden Tag mussten wir um 7 Uhr aufstehen, um pünktlich um 8:30 Uhr zu einem Meeting in unserer jeweiligen Gruppe zu erscheinen. In meiner haben wir den Tagesablauf besprochen und die jeweiligen Bereiche eingeteilt, die wir an diesen Tag putzen mussten. Insgesamt hat sich meine Gruppe vier mal am Tag getroffen, um zu putzen und um die Toiletten und Duschen in den Bereichen, in denen wir zugeteilt waren, ordentlich zu halten. Dazwischen hatten wir Freizeit, in der wir machen konnten was wir wollten. Somit hatte ich genug Zeit, um die Spiele der deutschen Nationalteams zu schauen, wenn auch meist nur zur Hälfte, auf Grund meiner Arbeitzeiten. Oft war meine Arbeit mit Stress verbunden, auf Grund, dass wir nur sechs Leute waren und es war auch nicht die beste und einfachste Arbeit. Dennoch hat mir die Woche sehr viel Spaß gemacht und …

World Games

World Games

23.07.2017 in Kamen Wegen dem Finalspiel bei den World Games, USA gegen Kolumbien, hatten wir unser Training um zwei Stunden nach vorne gelegt um pünktlich um 17.00 Uhr vor dem Fernseher zu sitzen. Das klappte fast ausnahmslos und waren ziemlich Rege, den weder Satellit und auch im Netz wurde nix angezeigt. Wir vertrösteten uns bis 17.30 Uhr damit das es jeden Moment los ging. Allerdings konnten wir aber noch ganze locker in den Garten setzen und frisch gegrilltes vertilgen. Die lustige Runde zog dann, fast komplett, gegen 19.00 Uhr erneut ins Wohnzimmer und sah sich die Aufzeichnung des Spiels auf. Anschließend wurde noch ein das erste Drittel von der Frisbee Dokumentation „Invisible String“ angeschaut. Wie immer war es ein gelungenes Event das sehr kurzfristig auf die Beine gestellt wurde.

Drachenfestival

20./21. Mai 2017 in Kamen Wir waren an beiden Tagen des diesjährigen Drachenfestivals in Kamen vertreten. Dieses Festival zieht jedes Jahr reichlich Zuschauer an und wir nutzten die Chance um mit einer Aktionsflächen und einem Spielfeld die Besucher unseren Sport zu präsentieren und zum Mitspielen einzuladen. Beides konnte uns sehr gut gelingen, einige haben „nur“ ein wenig mit unseren Spielern geworfen, aber es gab auch reichlich Besucher die sofort mit auf dem Spielfeld wollten. Einige Kids sind erst gar nicht bis zu den Drachen gekommen, weil sie nur bei uns spielten. Insgesamt eine sehr runde Sache an diesen beiden Tagen, an denen jeweils mit rund 20 Spielern und zusätzlich einigen Eltern vor Ort waren. Das verlangt regelrecht nach einer Neuauflage im nächsten Jahr! ein ganz großer Dank geht an die DISCoveries die für ein Freundschaftsspiel nach Kamen reisten!

In Anerkennung

25. März 2017 in Kamen Wir sind mit unserem Sport bzw. 24 Spieler von uns mit einer Urkunde der Stadt Kamen bedacht worden. Alle Spieler die an einer Junioren DM oder Mixed DM teilgenommen bzw. unseren Sport in Kamen und Umgebung fördern haben diese Auszeichnung der Stadt Kamen bekommen. Ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Scheibenwurftruppe.

Oliver

Oliver im CSI Outfit

18. März 2017 in Frankfurt Auf der diesjährigen Junioren DM wurde dem Oliver unser Trikot von Rebecca überreicht. Nachdem Folko von den Bonobos schon im letzten Jahr in dem Genuss kam unser Trikot geschenkt bekommen, war in diesem Jahr Oliver von den DISCoveries der Empfänger. Folko und Oliver sind Regelmäßig ein Teil von uns im Team und haben sich es somit zu Recht verdient. Wir schon bei Folko war es uns eine Ehre ihm dieses Trikot im Namen des Teams zu schenken und freuen uns auf weitere Einsätze mit ihm.

SOTG Workshop

SOTG Workshop

12. Januar 2017 in Kamen Bei dem Spirit of the Games des DFV haben wir uns das Thema „Freude am Spiel“ ausgesucht und Jörg hielt zwei Stunden einen sehr kurzweiligen Workshop in unseren TVS Raum. Es ging um persönliche Glücksmomente oder auch im Spiel, dass es nicht das wichtigste ist immer zu gewinnen. Das man auch persönliche Freude bei auch in einem verlorenen Spiel haben kann z.B. einen Wurf den man sonst nicht so gut hinbekommt. Es wurden Gruppengebildet in der jeder „kleine positive Dingen“ bzw. Negative erarbeitens durfte, die doch zum Teil sehr unterschiedlich waren und anschliessend auf das Ultimate Spiel übertragen worden. Gute Diskussionen und Wortmeldungen auf von den jüngsten in unserer Runde. Zum Abschluss ging es dann noch in die Halle um noch ein wenig Spaß zu haben mit Spiritgames. Es war ein sehr gelungener Abend mit Jörg und nun schauen wir mal ob von dem ganzen Input auch was hängen bleibt.

Endspurt 2016

Endspurt 2016

22. Dezember 2016 in Kamen Eine gute Tradition ist es bei uns am Ende des Jahres nach dem letzten Training noch einmal zum Endspurt zu treffen. Dort haben wir auch in diesem Jahr noch einmal das Jahr Revue passieren lassen und einen Ausblick auf das kommende geworfen. Wo unsere Ziele für das nächste Jahr sind und da vor allem was Rebecca mit den U14er vor hat. Das anschliessende Schrott Wichteln war dann auch ein riesiger Spaß und jeder wollte seinen „Schrott“ bekommen hat, halt gegen etwas besseres eintauschen. Das Schlusswort hatte dann die Spieler, die sich bei Uwe für seinen Einsatz für das Team bedankten!

Catch 'em all

Training bei Catch `em all

26.10.2016 in Celle Bei schnuckeligen 9,5 Grad war ich (Uwe) Gast bei dem Training der Catch „em all in Celle. Trainiert wurde auf den uns bekannten Plätzen der Junioren DM, der einzige Unterschied war das Flutlicht das wegen der Dunkelheit genutzt wurde. Dies war für mich auch erst einmal neu und hatte auch seine Tücken, denn es waren vier „Sonnen“ vorhanden und das machte es bei manchen Würfen nicht so einfach die Scheibe zu sehen bzw. zu fangen. Insgesamt war es ein cooles Training bei den Cellern und wenn es passt werde ich am folgenden Montag noch einmal dort teilnehmen.

Äitschbees

Training bei den Äitschbees

05. September 2016 in Hermannsburg Ich ,Uwe , und Niklas (Catch ´em all) waren nach einer kleineren Irrfahrt durch verschiedensten Dörfern in der Umgebung, zu Besuch bei den Äitschbees in Hermannsburg. Auf eine sehr schönen Anlage, mitten in Wäldern, waren die 18 Spieler starke Truppe beim Einwerfen als wir eintrafen und gliederten uns in die „Wurfgemeinschaft“ ein. Nach kurzer Rücksprache durfte ich dann als Gast sogar das Training leiten, was kein Problem mit den talentierten Jugendlichen war. Zum Abschluss wurde dann halt noch 7 vs. 7 angesagt, sobald es möglich ist werden wir mal wieder dort aufschlagen. Vielen Dank an euch, es hat uns Spaß gemacht. In 3 Wochen werden auf dieser Anlage dann die Nord Tryouts der U17 Open Nationalmannschaft ausgetragen.

CSI-Lager

CSI-Lager V1.00

11.06.2016 in Kamen Ein perfekter Tag hatten wir bei dem ersten Trainingslager unsres Teams. Acht Stunden hatten wir für unser Team und Niklas (Catch ´em all) einen Trainingstag ausgearbeitet. Der Trainingstag fing um 10.00 an und hatte fast immer 20 Minuten Einheiten. Die ersten Würfe waren aber erst gegen 12.00 ihr kurz vor der Mittagspause.Davor waren Lauf und Cut Übungen auf dem Plan. In der Mittagspause Gabe es eis , Muffins und Regelkunde. Mit einem leichtem Aufwärmen nach der Mittagspause ging es dann erst einmal in die Mainverteidigung und darauf folgten noch Übungen zu der Zonenverteidigung, den der erste Tag hatte den Fokus auf der Defence. Nach sieben Stunden Training war am Ende dann auch noch eine Stunde freies Spiel auf dem Plan, gefolgt von Grillen und gemütlichen beisammen sein. Einige bekamen mal wieder nicht genug und warfen danach noch weiter und das alles bei bestem Sonnenschein 🙂