Alle Artikel in: Schule

Gruppenhelfer

Sport- und Gruppenhelferforum

12.10.2017 in Kamen Der Kreis Sportbund Unna hat an der Gesamtschule Kamen eine Plattform für Sport- und Gruppenhelfer angeboten. An diesem Tag konnten folgende Angebote von den Jugendlichen genutzt werden: Pausenspiele, Judo, kooperative Abenteuerspiele, Sport und Ernährung, Videos-Clip Dance, Paartanz und Ultimate Frisbee. Diese Chance unseren Sport an anderen Schulen im Kreis Unna bekannt zu machen ließen wir uns nicht nehmen. Lena B. und Rebecca haben für diesen Tag schulfrei bekommen und das Trio wurde mit Uwe dann komplett. Die drei waren das Lehrteam für Ultimate Frisbee und hatten die Aufgabe in einer Doppelstunde und einer weiteren Doppelstunde am Nachmittag den Sporthelfern Ultimate zu lehren. Beide Gruppen waren mit jeweils 16 Spielern sehr gut besucht. Zwischen den Zeiten gab es aber mehr als genug zu erledigen, unter anderem auch ein leckeres Mittagessen zu sich zu nehmen. Die 1,5 Stunden waren ein wenig kurz um gutes Werfen und Fangen zu lehren, aber es reichte mit 2 Spielformen vor dem „richtigen“ Spiel die Jugendlichen auf den richtigen Weg zu bringen. Wobei man sagen muss das die zweite …

Marie Curie Gymnasium

Sportfest des MCG in Bönen

18. Mai 2016 in Bönen Das 7. Sportfest an dem wir an dem Marie-Curie-Gymnasium war es mittlerweile und jedes Jahr immer eine Freude dort mit den Kids zu arbeiten. Auch in diesem Har waren es ca. 30 Spieler/innen die in zwei Gruppen zu uns auf dem Platz kamen und sich an Ultimate Frisbee wagten. Wie immer konnten sich die Schüler/innen im Vorfeld sich ihre Sportarten aussuchen und sich dann zu den einzelnen Sportarten gehen. Einige bekannte Gesichter waren auch wider dabei und nach kurzem einwerfen und Erklärung des Spiels ging es dann auch schon auf das Feld zum spielen. Einige Schüler hatten schon etwas Ultimate in der Schule und zeigten was schon in ihnen steckte. War ein klasser Tag und Flyer sind auch genug abgenommen worden.

Gesamtschule Kamen

Nur drei Doppelstunden standen an der Gesamtschule Kamen für diesen Grundkurs am Ende des Jahres für den 5er Jahrgang zur Verfügung. Das sollte aber reichen, den Rebecca wurde von ihren Deutschstunden befreit und konnte diese 3 Doppelstunden tatkräftig mithelfen. In dieser kurzen Zeit haben beide bei den Schülern sehr viel erreicht und zum Abschluss gab es dann fast „richtiges“ Ultimate auf einem Drittel Halle zu sehen. Einige spieler waren schon nach der 2. Doppelstunde bei uns auf der Wiese und zum Abschluss haben noch ein paar ihr erscheinen angekündigt! Wenn das alles so klappt wie wir uns das vorstellen haben wir ein ganz tolle U14 Mannschaft für die Junioren DM am Start. Den einige sind ziemlich Scheibenverrückt und Rebecca ist mittlerweile zum Magnet der Schüler geworden und wirft und spielt mit ihnen in den Pausen.

Bönen

Sportfest MCG Bönen

27.05.2015 in Bönen Wir gehören schon fast zum zum Inventar des Bönener Mari-Curie- Gymnasium. Mittlerweile sind wir schon bei dem 6. Sportfest an dieser Schule mit Ultimate im Programm. Wie so oft ging es als erstes an die Erklärung des Sports und den ersten Wurf, Fang, und Cut Einheiten los. Zum Schluss sollte das gelernte dann im spiel umgesetzt werden. Insgesamt waren es ca. 50 Kids die Gruppenweise bei uns in Ultimate reingeschnuppert haben und mit viel Glück Spaß daran gefunden haben. Auf jeden Fall waren wieder einige Spieler/innen dabei die Potential hatten.

Grundkurs am Kamener Gymnasium

5. Mai 2015 Clara, Marie und Sarah haben in ihrem Sportkurs am Gymnasium eine Grundkurs in Ultimate Frisbee gegeben. Dort wurden die Mitschüler in den Grundtechniken in Werfen und Fangen eingewiesen und das war als Mitschüler manchmal gar nicht so einfach. Jeweils wurde am Ende zu den Doppelstunden noch ein kleines Spiel ausgetragen und diese auch immer weiter mit Regeln und Details gefüllt. Auch Taktisch wurden sie schon, so gut es ging, vorbereitet auf den großen Abschluss. In der letzten Doppelstunde wurde ein Spiel gegen eine Auswahl von uns ausgetragen. Dort standen sich 9 Spieler von uns gegen 21 Spieler aus dem Gymnasium gegenüber. Diese 21 konnten perfekt auf 3 Teams mit jeweils 7 Spielern aufgeteilt werden.Die standen im Spiel dann immer 7 Schüler gegen 5 aus unserem Team gegenüber. Das Spiel entwickelte sich recht munter und gegen 7 Spieler auf der Gegenseite war der Raum auch ziemlich eng für unsere Spieler in der Halle. Trotzdem fanden unsere Spieler immer wieder die Lücken und nutzten sie dann auch perfekt aus, aber auch das Gymnasium konnte …

Hellwegschule

Hellwegschule

Nach gut 4 Monaten war heute das letzte Training in der Übermittagsbetreuung der Hellwegschule in Bönen. In den 4 Monaten hatten viele junge Spieler sich an Ultimate probiert und einige haben auch fast jede Trainingseinheit wahrgenommen und haben sich in dieser Zeit sehr gut gemacht. Einige von ihnen würden uns für ein U14 Team gut zu Gesicht stehen. Mit einem Mädel bzw. deren Eltern haben wir Kontakt aufgenommen und hoffen das sie sich bei einer der nächsten Gelegenheiten bei uns am Training beteiligt. Insgesamt war auch Rebecca an 3 Trainingseinheiten beteiligt. Sie setzte sich kurzerhand in den Zug und Uwe holte sie dann am Bahnhof ab und sie gestalteten das Training zusammen.

Realschule-Bergkamen

Realschule Bergkamen

14. Juni 2014 in Bergkamen Ein Projekttag nutze die Realschule in Oberaden für einen Grundkurs in Ultimate. An dieser Schule wird schon Ultimate im Schulsport unterrichtet und dem entsprechend waren einige Spieler schon etwas „vorbelastet“. 4 Stunden waren an diesem Tag angesetzt um die Grundwürfe, Fangarten, Laufen und etwas Taktik zu lernen. Die 28 Schüler/innen setzten alles relativ schnell um und somit konnten wir die letzten beiden Stunden Outdoor spielen. Das gelernte sollte auf einem Kunstrasenplatz (Igitt) umgesetzt werden. Hier versuchten, wie fast immer, die Schüler durch lange Würfe ans Ziel zu kommen. Von der Schnelligkeit einiger Spieler zu mindestens möglich, allerdings waren die Würfe größtenteils einfach zu ungenau. Am Samstag war dann das Schulfest an der Schule an dem die Schüler ihre Projekte vorstellen sollten. Geplant war das wir mit einer Auswahl an Spielern ein Freundschaftspiel austragen. Wir radelten mit 9 Spielern an und spielten 2 Spiele auf einer sehr unebenen Wiese. Das erste Spiel war CSI: Kamen vs. Realschule, im zweiten Spiel wurden die Teams gemischt. In beiden Spielen sah man das die …

Stadtschulmeisterschaften

25. Mai 2014 in Heidelberg Unser Team bestand aus 8 Spielern, Rebecca, Denise, Nina, Marie, Henri, David, Kevin und Janis. Begleitet von Uwe und Davids Mutter, die auch beide Fahrdienst leisteten. Wir trafen uns am 19.5, dem Tag vor dem eigentlichen Turnier, alle um 18:00 Uhr an dem Konzertaulaparkplatz in Kamen, um von dort aus gemeinsam nach Heidelberg zu fahren. Hier verabschiedeten sich noch kurz einige von ihren Eltern und teilten sich auf die beiden Autos auf. Die eigentlich geplanten 3 Stunden Fahrt verlängerten sich, da wir einerseits eine kleine Pause einlegten und nahe Frankfurt im Stau standen. Dennoch hielten wir dir Vorfreude und „Partystimmung“ aufrecht und erreichten nun ca. 30 Minuten verzögert, nach kurzer Rundfahrt durch Heidelberg auf der Suche nach der Halle, um ca. 21:30 unser Ziel. Hier wurden wir bereits von Martin empfangen, der erst Trinkflaschen an uns verteilte, kurz das nächst tägige Spielfeld zeigte und uns anschließend zur Halle führte. Wir konnten in einem Gymnastikraum schlafen, den wir für uns alleine hatten. Später, nachdem die Basketballerinnen aus der Halle gegangen waren, …

Gesamtschule Kamen

Vom 08.März- 26. April 2013 war der erste Grundkurs an der Kamener Gesamtschule! Ein 5er Jahrgang lernten in 6 Doppelstunden wie man mit der Scheibe und seinen Mitspielern Fair umgeht, mittendrin unsere Spielerin Lena. Sie durfte einige Übungen in den Stunden als Helferin tätig werden und machte eine gute Figur. Viele Dinge waren für die Fünftklässler neu und ungewohnt, aber mit jeder Stunde wurde das Spiel und die Fairness besser. Somit war schon ein großer Schritt erreicht in Richtung „Spirit of the Game“. Auf jeden Fall waren sie mit sehr viel Spaß bei der Sache, wenn auch hin und wieder der Lärmpegel sehr hoch war 😉 Zum Abschluss zeigten dann die Spieler was sie in der kurzen Zeit erlernt haben, den da war ein Miniturnier auf dem Stundenplan. Denise und Nina spielen sind seid dem bei uns im Team.

Freiherr-vom-Stein-Realschule

30.- 31. Mai 2012 in Bergkamen Wir haben Ultimate Frisbee an der Freiherr-vom-Stein-Realschule in Bergkamen als Grundkurs angeboten. 2×3 Doppelstunden standen zur Verfügung und starteten mit wie immer mit dem Rückhand- und Vorhandwurf. Zwei kurze Spiele zwischen den Wurfarten lockerten das Training auf. Es ging weiter über Fangarten und den ersten Lauf- und Cutübungen. In den letzten beiden Stunden ging es dann endlich nach einer kurzen Einführung an das “richtige” Ultimate. Dort wurde dann nur im Notfall im Spiel eingegriffen und dann halt die Fouls usw. erklärt. Ein sehr guter Tag, war dieser erste Tag. Am zweiten Tag ging es mit lockerem Einwerfen und einem kurzen Spiel los. Dort sollten die anderen Teams auf Fehler usw. der Teams auf dem Feld beobachten und Analysieren, denn der nächste Schritt war sich einen Spielzug Auszudenken und in der Tat umzusetzen. Kurz bevor es an die frische Luft ging wurde der I-Stack mit Defence und Offence Taktik erklärt bzw. aufgezeichnet. Draußen wurde allen sehr schnell klar das der Wind nicht immer “dein Freund” ist. Kurzes Einwerfen und wiederum …