Alle Artikel in: Ruhrliga

Ruhrliga

Ruhrliga Indoor 15/16

06. März 2016 in Duisburg Mit 9 Spielern traten wir zu Rückrunden der Ruhrliga Indoor 15/16 an. Leider hat die Dame in dem Navi wenig uns vollkommen woanders hingeschickt. Die Strasse war richtig aber der vollkommen falsche Stadtteil. Dadurch kamen wir total zu spät und durften dafür unsere drei Spiele gleich hintereinander Spielen, mit 9 Spielern war das aber auch nicht das Problem. Als erstes ging es gegen Torpedo Phoenix, dort taten wir uns ein wenig schwer konnten aber im Nachhinein unsere Vorteile ausspielen. Der zweite Gegner waren die Aschenpottels die eine sehr gute Defence gegen uns stellten und mit “Iso” mehrfach punkteten, aber auch hier kamen mit der Spielzeit besser in fahrt, leider knapp verloren. Als letzten Gegner hatten wir dann DU bist Frisbee. Auch hier brauchten wir einen kleinen Anlauf und spielten immer besser gegen die Duisburger, aber auch hier ein knappe Niederlage. Macht Platz Acht in der Indoor Saison 15/16. Abschliessend muss man Luisa hervorheben, mit 11 Jahren spielte sie ihr erstes Erwachsenenturnier und machte ihre Sache hervorragend. Sie konnte sogar 3 …

Ruhrliga

Ruhrliga 15/16 (Indoor)

17.01.2016 in Essen Die Ruhrliga 15/16 wurde wie so oft in der uns bekannten Halle in Essen ausgetragen. Insgesamt waren neun Teams gemeldet, darunter alleine drei Essener Teams! Wie in den Vorjahren wurde die Liga in zwei Pools aufgeteilt, der vierer Pool durfte von 9.00 bis 13.00 Uhr spielen und wir hatten den Pool mit fünf Teams. Nach dieser Hinrunde spielen die ersten beiden aus dem Vierer bzw. die ersten drei aus dem Fünfer Pool, in den oberen Pool mit fünf Teams um die Plätze sinds bis fünf. Die anderen Team dementsprechend um Platz sechs bis neun. Im Laufe des Tages standen dann ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage auf unserem Konto. Die Niederlage war nur mit einem Punkt und der Sieg war mit zwei Punkten Vorsprung erzielt worden, alles in allem ein sehr knappe Spiele. Das letzte Spiel konnte auf Zeitmangel leider nicht ausgetragen werden und soll bis zur Rückrunde dann noch nachgeholt werden.

Ruhrliga 14/15 Rückrunde

26. April 2015 in Essen Die Rückrunde der Ruhrliga war wie schon die Hinrunde in Essen. Durch die Hinrunde, die auch schon in Poolspielen ausgetragen wurde, waren dieses mal auch 3 Spiele in der 4er Gruppe gespielt. Die Hinrunde gab dann der Rückrunde den beiden Pools vor in um welche Platzierung letztendlich gespielt wurde. Da Platz 1 und 2, aus beiden Pools, den oberen Pool (Platz 1 -4) bildeten und Platz 3 und 4, aus beiden Gruppen, den unteren Pool bildeten (Platz 5-8) wurden wurde in den Gruppenspiele nur gegen die beiden neuen Team in dem jeweiligen Pool gespielt. Danach wurde dann noch die Platzierung in den dementsprechenden Pools ausgespielt. Die Abschlusstabelle der jeweiligen Pools war das abschließende Ergebnis für die Ruhliga und somit auch keine Auf- oder Absteiger in der Ruhliga, auch wenn sie in 2 Pools ausgetragen wurde. Wir traten mit 8 Spielern in Essen an und es ging im ersten Spiel gegen die Torpedos was wir durch gutes Kombinationsspiel und im richtigen Moment mit Hucks gut im Griff hatten. Dementsprechend gewannen wir …

Ruhrliga

Ruhrliga 14/15 Indoor

15. Februar 2015 in Essen Trotz 3 kurzfristigen Absagen reisten wir mit 12 Spielern zu der sehr späten Hinrunde der Indoor Ruhrliga 14/15 in Essen an. Unter den Spielern waren mehr oder weniger 2 Debuttanten. Josefs erster Einsatz und Kevins erster Einsatz bei den Erwachsenen und beide lösten die Aufgabe dementsprechend gut, Josef erzielte immerhin 3 Punkte für das Team. Da die Liga wieder in 2 Pools geteilt wurde waren nur 3 Spielen an diesem Tag, dafür aber die Wartezeit recht angenehm. In allen 3 Spielen konnten wir leider nicht Siegreich vom Platz gehen. Dafür waren in vielen Phasen der Spiele die körperliche Unterlegenheit einfach zu groß. Gelang uns es oft genug gegen die anderen Teams zu Punkte, egal ob Layout-Punkt von Rebecca oder einen coolen Overhead von Rebecca auf Marie. Dort standen viele größere bei ihr und Sie konnte trotzdem den Punkt erzielen.

Rückrunde der Ruhrliga 2014

19. Oktober 2014 in Herne Die Terminfindung gestaltete sich für die Rückrunde sehr schwierig und wurde dementsprechend spät ausgetragen. Rechnete man mit dicken Klamotten und Regenzeug so wurde alles vom Wetter auf den Kopf gestellt. Sonne satt, ca. 24 Grad und ein leichter Wind. Somit hatten die 6 Teams dann doch den richtigen Termin für einen perfekten Spieltag ausgesucht. In unseren 5 Spielen war uns leider kein Sieg gegönnt, haben aber das was wir uns vorgenommen hatten gut umgesetzt. Wenn der Gegner Gegenwind hatte haben wir eine Zone gespielt und bei Rückenwind in den meisten Fällen Manndeckung. In der Offence einen klassischen T-Stack, der uns z. Zt. am besten liegt und die “neuen” im Team auch wussten was zu tun war. Schön war zu sehen das alle wieder ihr bestes für das Team gaben. Dort ist Lasse als Deep-Deep herauszuheben der einige Punkte der Gegner zu nichte machte. Einen super Job hat er in der Defence geleistet. Obwohl nur Niederlagen eingefahren worden sind, blieb die Spielfreude im und neben dem Feld sehr hoch.

Hinrunde der Ruhrliga 2014

28. Juni 2014 in Essen Die Hinrunde der Ruhrliga 2014 wurde in Essen gespielt. Unser Gastgeber war das Team Endzonengammler aus Essen. Wir traten mit einem Team von 12 Leuten, bestehend aus Uwe, Rebecca, Sarah, Clara, Henri, Lasse, Niko, Joachim, Marie und Olli, Leon und Thomas von den DISCoveries aus Verl als Pick-Ups an. Wir warfen uns zuerst ein und liefen uns anschließend warm. Unser erstes Spiel hatten wir gegen Torpedo Phoenix aus Dortmund, wir verloren 11-6. Ein Spiel belief sich auf die dauer von jeweils 40 Minuten. Unser zweites Spiel, welches wir direkt im Anschluss hatten, ging gegen unsere Gastgeber die Endzonengammler. Auch dieses verloren wir, diesmal 12-4. Bei unserem nächsten Spiel gegen DU bist Frisbee aus Duisburg begann es langsam , wie im Wetterbericht angekündigt, an zu Regnen es wurde aber weniger schlimm als befürchtet. Dennoch verloren wir auch dieses Spiel. Diesmal 9-4. Unser viertes und somit vorletztes Spiel hatten wir gegen die Bonobos aus Bochum, es war ein Spiel im Regen, auch hier verloren wir 9-4. Unser letztes Spiel hatten wir gegen …

Rückrunde Ruhrliga 13/14

Die Rückrunde der Indoor Ruhrliga 13/14 gastierte in Kamen. 8 Teams aus dem Ruhrpott, mit jeweils 35 Minuten Spielzeit pro Spiel, ergab jede Menge Wartezeit zwischen den Spielen. Davon mal abgesehn waren sehr knappe und spannende Spiele an diesem Tag zu sehen. Wir starteten an diesem Tag mit dem ersten Spiel der Rückrunde mit den Aschenpottels um 9.15 Uhr und beide Teams waren auf Augenhöhe und endete mit einen knappen Sieg von 11-9 für uns. Danach waren gute 2,5 Stunden zu überbrücken bis zum nächsten Spiel, dort trafen wir dann auf die Endzonengammler aus Essen. Auch hier war das Spiel recht ausgeglichen, allerdings gewann hier der Gegner mit 10-8. Das dritte Spiel an diesem Tag ging gegen das 2. Team aus Essen, den Essensreste. Hier ging es dann schon um den Platz 5 der Liga. Allerdings war unser Spiel ungeordnet und die Essener nutzen das Gnadenlos und gewannen vedient mit 12-8 Damit schlossen wir die Indoor Ruhrliga 13/14 mit den 6. Platz in dieser Sasion ab und waren damit vollauf zufrieden, zumal wir auch Spiritsieger …

Ruhrliga 13/14

24. November 2013 in Herne Die Indoor Saison 13/14 der Ruhrliga startete mit einem neuen Spielmodus, die acht Teams wurden in zwei Pools aufgeteilt. Wir spielten in dem B Pool mit Air Force Eickel, Essensreste und Torpedo Phoenix zusammen. Das erste Spiel gegen Torpedo war nicht schlecht, aber es passte noch nicht alles. Die neu integrierten Spieler fanden erst im zweiten Spiel gegen Air Force Eickel richtig ins Spiel, dass mit 16-14 knapp verloren wurde. Gegen Torpedo war es ein 17-7, wir waren also Steigerungsfähig. Dies machte sich dann im letzten Spiel gegen Essensreste bemerkbar. In der ganzen Spielzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe und dem entsprechend blieb es, mit einem 12-12, bei einem leistungsgerechten Unentschieden. Bis auf der Knieverletzung von Leander im 2. Spiel war es ein sein erfolgreicher Spieltag für das Team.

Ruhrliga Outdoor 2013 (Rückrunde)

3. August 2013 in Dortmund Auch in der Rückrunde der Ruhrliga waren einige Spieler von uns als Pick-Up’s in verschiedenen Teams vertreten. Insgesamt waren 6 Kamener in Dortmund, darunter auch Rebecca (12) die ihr allererstes Turnier bestritt. Ein weiterer war Henri (12) der zumindestens das erste Mal gegen Seniorenteams spielte. Der Reigen wurde dann durch Clara, Hannah, Lea, Lasse und Uwe komplettiert. Wie auch schon in der Rückrunde mussten sich die Pick-up’s erst einmal ins Team finden, ihre Augaben erkennen bzw. umsetzen und gerade die “neuen” hatten die Aufgabe eine gute Defence zu spielen und im Angriff so gut es ging mitzuhalten. Das klappte bei den beiden 12jährigen, Rebecca und Henri, sehr gut. Sie konnten beide jeweils 4 Punkte erzielen!

Ruhrliga Outdoor 2013 (Hinrunde)

13. April 2013 in Bochum Leider konnten wir zur Outdoor Saison der Ruhrliga 2013 kein eigenes Team stellen. Zuwenig Spieler waren bereit zu spielen, dass mag auch an dem sehr kalten April gelegen haben. Vier Spieler waren aber bereit als Pick-up Spieler an der Outdoor Saison dabei zu sein. Früh morgens fuhren Clara, Lea, Lasse und Uwe Richtung Bochum. Kaum das wir vor Ort waren hatten wir auch die ersten Angebote als Pick-up in diversen Teams zu spielen, viele Teams waren sehr knapp besetzt. Das wir im Vorfeld schon Anfragen hatten, waren diese Teams erst einmal Vorrangig zu behandeln. Letztendlich waren Clara und Lea bei dem Team “Torpedo Stroch”, Lasse bei dem “dritten Team” und Uwe bei den “Endzonengammler” gelandet. Alle mussten sich erst einmal in das neue Team einfinden und das klappte von Spiel zu spiel immer besser. Auch wenn wir nicht mit dem eigenen Team anwesend waren, war es eine super Sache als Pick-up zu spielen. Auf in die Rückrunde.