Alle Artikel in: Outdoor

Nationaltrainingslager

U20 Frauen Nationaltrainingslager

17./18. Februar 2018 in Heidelberg Am Freitagnachmittag fuhr ich nach Heidelberg zu dem Auswahltrainingslager der U20 Damen Nationalmannschaft. Nach einer lustigen Autofahrt mit den Mädchen aus Münster, kamen wir um 21 Uhr an. Am Samstagmorgen gab es um 7:30 Uhr Frühstück. Dieses bestand, dank der U20 Jungs, nur aus Obst und Joghurt. Um 9:00 Uhr ging es dann mit dem Training los. Leider begann das Training mit einem heftigen Schneesturm, sodass wir alle bereits nach einer halben Stunden durchgefrohren waren. Dies hielte uns aber nicht ab und wir trainierten bis zum Mittagessen in diesem Schnee. Das Training begann mit einem yo yo Test und endete mit Cut-Übungen. Nach dem Aufwärmen und dem Mittagessen ging es mit den Cut-Techniken weiter. Zum Abschluss des Tages konnten wir die erlernten Cut-Techniken in einem Spiel vertiefen. Anschließend gingen wir alle warm duschen und es gab Pizza. Während des Abendessens hielte unser Team Koordinator einen Vortrag über all die wichtigen Dinge wie Flug, Unterkunft etc. für die WM in Kanada. Außerdem wurde nun der entgültige Kader ernannt und weitere wichtige …

Neujahrswerfen

Neujahrswerfen 2018

1. Januar 2018 in Kamen Tradition ist Tradition und jeder, der es halbwegs schafft, erscheint zum Neujahrswerfen. Nach 1,5 Wochen ohne Training durften wir heute wieder Scheiben werfen. Wie im jedem Jahr war es ein Riesenspaß sich nach dieser “langen” Zeit endlich wiederzusehen. Vor allem war die Spekulatiuskraft beim Springen und dem rennen sehr hinderlich. Die Bodenbeschaffenheit war ein “wenig” weich und Stollen mit fünf Zentimeter Länge wären wohl immer noch nicht lang genug gewesen. So waren einige Slapstickeinlagen zu sehen. Das alles machte die Sache nur noch cooler. Neujahrswerfen ist erst einmal als Spaßevent zu sehen, ernst wird es im Laufe der Saison noch früh genug.

U20 Frauen

U20 Frauen Nationaltrainingslager

11./12. November in Faßberg Am Freitagnachmittag fuhr ich nach Unterlüß zum ersten offenen Tryout der U20 Frauen Nationalmannschaft. In der Bahn traf ich schon auf zwei Kölnerinnen. Dort angekommen, wurden wir abgeholt und nach Faßberg zur Halle gebracht. Am Samstagmorgen ging es um 8 Uhr zum Platz, der sich auf dem Bundeswehrgelände befand. Um 9:15 Uhr begannen wir mit dem Training. Bis zur Mittagspause haben wir einige Kennenlernspiele und Grundübungen trainiert. Nach der Mittagspause ging es erst in die Halle. Dort wurde uns gezeigt, wie wir an unseren Lauf- und Wurftechniken arbeiten können. Anschließend ging es in den Kraftraum. Um Verletzungen über die kommende Saison vorzubeugen, wurde uns gezeigt, wie wir über die Wintersaison Muskeln trainieren und Kraft aufbauen können. Am Abend haben wir noch einige Teambuildingspiele gespielt und es wurde etwas über die kommenden Kosten bzw Trainingslager gesprochen. Am Sonntagmorgen ging es schon um 7:45 Uhr zum Platz und das Training begann um 9:00 Uhr. Diesmal wurden uns Übungen zur Defence gezeigt. Nach der Mittagspause gab es das Abschlusspiel. Bei diesem Wochenende wurden uns …

Junioren Outdoor DM

Junioren Outdoor DM 2017

23./24. September 2017 in Ditzingen Zu den Deutschen Junioren Meisterschaften reisten die U14 Spieler ins entfernte Ditzingen bei Stuttgart. Dort trafen bei bestem Wetter 8 Mannschaften in 2 Gruppen aufeinander. Der erste Gegner war Pizza Volante aus Leipzig. Die Kamener fanden nicht so richtig ihren Rhythmus, machten einige Fehler und so endete das Spiel 10:6 für die Leipziger. Zweiter Gegner hieß Isar Runners. Dort konnte unser Team gegen das noch unerfahrene Team aus München mit 13:4 gewinnen. Das Gruppenspiel gegen UFO aus Osnabrück fand auf Augenhöhe statt. Es wurden weniger Fehler gemacht und konzentrierter gespielt. Trotzdem ging das Spiel knapp mit 9:7 verloren. Im ersten Überkreuzspiel ging es gegen Heppie Frisbeez aus Heppenheim um das Weiterkommen. Bis zum Timeout führten die Heppies mit 7:4. Was folgte war eine unglaubliche Aufholjagt die uns mit 7:8 ins Halbfinale brachte. Dort traf man wieder auf Pizza Volante. Diesmal war das Spiel ausgeglichener und Kamen ging mit 5:3 in Führung. Da die Leipziger auf einen größeren Spielerkader zurückgreifen konnten waren sie kräftemäßig überlegen und gewannen knapp mit 8:6. Auch …

Westdeutsche

Westdeutsche Junioren Meisterschaft /Outdoor

9. September 2017 in Köln Bei der dritten Austragung der Westdeutschen Junioren Outdoor Meisterschaften in Köln traten wir mit einem U14 Team und einem U20 Team an. Wie die Jahre davor diente die Veranstaltung für viele Teams als Generalprobe für die kommenden Deutschen Junioren Meisterschaften in Ditzingen. Die U14er wurden von Spiel zu Spiel immer besser und konnten, neben individuellen Fehlern, überzeugen. Sie schafften es zwei Siege und ein Unentschieden zu erringen. Die einzige Niederlage konnten sie mit 5-3 relativ knapp halten. Sie erreichten den 3. Platz bei dieser Meisterschaft. Ein gutes Ergebnis! Die U20er sind insgesamt mit sieben Spielern angetreten, davon waren 3 Spieler erst U17. Sie stellten sich der Aufgabe in der U20 Division zu spielen. Auch sie konnten durchweg überzeugen, wenn auch viele unnötige Fehlpässe gespielt wurden. Allerdings war an diesem Tag der Wind auch sehr stark und machte die Sache nicht unbedingt einfacher. Die von ihnen trainierte Defence klappte sehr gut, könnte aber noch verbessert werden. Letztendlich wurden sie mit dem 2. Platz belohnt. Neben den offiziellen Spielen sollte noch ein …

EYUC

EYUC 2017 – U17 Mädchen

05./11. August 2017 in Veenendaal (Niederlande) Freitag um 18:00 Uhr kamen wir ca. an den Bungalows in Veenendaal an und begrüßten die anderen aus unserem deutschen Team. Ein paar von uns fuhren dann mit Uwe und Dieter einkaufen , um sich noch etwas für heute Abend zu kaufen. Später richteten wir uns ein und hatten noch eine kurze Besprechung in dem Bungalow der Trainer. Dann ging es auch so langsam schlafen um fit zu sein für den nächsten Tag zu sein. Am Samstag holten wir uns vom Trainer-Bungalow Frühstück in unsere Bungalows und aßen gemütlich am Tisch bis wir zu den Feldern gefahren sind um noch etwas zu trainieren . Um 15:00 Uhr fing die Siegerehrung an und wir liefen durch die Stadt mit der Deutschen Nationalmannschaft. Am Abend guckten wir uns das Eröffnungsspiel an und aßen am Feld bis wir zu unseren Bungalows fuhren . Um 22:30 waren spätestens alle in ihren Bungalows und redeten noch etwas und gingen schlafen. Am Sonntag war es dann so weit; unsere ersten beiden Spiele . Wir hatten …

Nationaltrainingslager

U17 Mädchen Nationaltrainingslager

07./09.07.2017 in Bad Rappenau Um ca. 23.00 Uhr sind wir (Lena, Daria, Luisa und Rebecca U20) in Bad Rappenau zu dem U17 Mädchen Nationaltrainingslager angekommen und um 23:45 Uhr wurde das Licht in der Schlafhalle ausgemacht. Am Samstag sind wir um 7:45 Uhr aufgestanden und um 8:00 Uhr los zum Essen gegangen. Um 9:00 Uhr sind wir die Taktiken durchgegangen, die wir lernen sollten und dann begann das Warm-up. Dann haben wir die Taktiken umgesetzt und um 12.00 Uhr war dann die Mittagspause. Danach wurde sich erneut Aufgewärmt und danach haben wir den T-Stack besprochen und umgesetzt. Dann haben wir eine Tieflaufen & Comebackübung gemacht, wobei der Werfer entscheiden konnte, ob der Läufer ein tiefes Angebot oder ein Comeback läuft. Später haben wir gegen die U20 gespielt. Um 18.15 Uhr gab es Abendessen und dann ging es zurück in die Halle und zum duschen. Dann gab es noch eine Team Besprechung über die EM und Teambuilding. 23.20 Uhr war dann Schluss mit Lustig und es ging zum schlafen. Sonntag um 7.15 Uhr sind wir aufgestanden …

Junioren Qualifikation

Qualifikation zur Junioren DM

10.06.2017 in Osnabrück Da für Deutsche Meisterschaften und deren Qualifikation ab diesem Jahr ein Kader von mindestens 7 Spielern nötig sind, mussten uns für die beste Möglichkeit entscheiden. Dass U14 Team konnte in seiner ursprünglichen Konstellation antreten. Die U17 wurden wurden aufgrund der Mindestanzahl in das U20 Team integriert. Das erste Spiel der U20 war gegen die “Sean’s Sheep” und war von uns gegen die starken Beckumer sehr gut gespielt. Die Zonenverteidigung funktionierte in vielen Fällen sehr gut und machte es den Gegner schwer. Allerdings gewannen sie letztendlich mit 8-4. Die U14er ging gegen unsere Freunde aus Verl. Nach anfänglich ausgeglichenen Spiel konnte sich unser Team immer besser durchsetzen und gewann mit 9-4. Die U20 hatte im zweiten Spiel die Aachener auf dem Plan und waren über die gesamte Spielzeit das stärkere Team auf dem Platz. Die Zonenverteidigung war teilweise recht chaotisch aber irgendwie funktionierte sie. Mit einem 8-4 Sieg gingen sie vom Platz. Die U14 spielte gleichzeitig gegen UFO und war von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend wurde das Spiel im Universepoint …

Disc Days Cologne

Disc Days Cologne

3./4. Juni 2017 in Köln Am Freitagabend fuhr ich (Rebecca) nach Köln zu den Disc Days. Dort spielte ich mit der U20 Nationalmannschaft um uns für die EM in Holland vorzubereiten. Am Samstagmorgen spielten wir zuerst gegen Dublin. Dort sind wir gut ins Spiel gestartet und konnte direkt eine Führung aufbauen. Somit konnten wir das Spiel mit 9:5 gewinnen. Das zweite Spiel war gegen U de Cologne. In diesem Spiel konnten wir anfangs auch in Führung gehen, jedoch konnte unsere Offence nach dem 5:3 nicht jedes mal mehr punkten. Das nutzen die Kölnerinnen natürlich aus und gewannen mit 9-7. Als nächsten starken Gegner hatten wir Faboules. Sie zwangen uns mit ihrer Zone zu einigen unsicheren Würfen und nutzten den Scheibenverlust immer direkt aus. Auch dieses Spiel verloren wir mit 5:10. Das letzte Spiel des Tages ging gegen die GoHoGirls aus Stuttgart(11:12). Wir konnten zwar das ganze Spiel über in Führung gehen, aber irgendwie reichte es am Ende doch nicht mehr ganz. Es war den ganzen Tag sehr warm und wir hatten kaum Pause zwischen den …

Nationaltrainingslager

U20 Frauen Nationaltrainingslager

27./28. Mai 2017 in Faßberg Am Freitagnachmittag fuhr ich zum Trainingslager der U20 nach Faßberg. Dort gingen wir noch was essen und begrüßten nach und nach alle anderen Spieler. Am Samstagmorgen gingen von der Halle aus zum Bundeswehrgelände, auf dem sich der Platz befand. Wir hatten das Glück, dass wir dort auf dem Gelände ein ausgiebiges Frühstück und Mittagessen bekamen. Um 9:15 Uhr begannen wir nun mit dem Training. Bis zur Mittagspause besprachen wir die Set-plays von dem letzten Trainingslager, da einige Spieler dort verhindert waren. Zum Mittag gab es Spaghetti. Nachdem Mittagessen übten wir Laufwege für den vertikal Stack. Da es extrem heiß war, organisierte Dieter ein Feuerwehrauto welches zur Abkühlung diente. Anschließend spielten wir U20er untereinander, bevor wir gegen die U17 Mädchen spielten. Am Abend grillten wir. Später konnten wir vor dem duschen noch in das Schwimmbad gehen, welches sich in der Halle befand. Um 21:00 Uhr gab es noch eine Teambesprechung, in der wir einige organisatorischen Dinge klärten. Im Anschluss spielten wir noch ein Teambuildingspiel. Der Sonntagmorgen lief bis zum Trainingsbeginn gleich …