Alle Artikel in: Indoor

Gruppenhelfer

Sport- und Gruppenhelferforum

12.10.2017 in Kamen Der Kreis Sportbund Unna hat an der Gesamtschule Kamen eine Plattform für Sport- und Gruppenhelfer angeboten. An diesem Tag konnten folgende Angebote von den Jugendlichen genutzt werden: Pausenspiele, Judo, kooperative Abenteuerspiele, Sport und Ernährung, Videos-Clip Dance, Paartanz und Ultimate Frisbee. Diese Chance unseren Sport an anderen Schulen im Kreis Unna bekannt zu machen ließen wir uns nicht nehmen. Lena B. und Rebecca haben für diesen Tag schulfrei bekommen und das Trio wurde mit Uwe dann komplett. Die drei waren das Lehrteam für Ultimate Frisbee und hatten die Aufgabe in einer Doppelstunde und einer weiteren Doppelstunde am Nachmittag den Sporthelfern Ultimate zu lehren. Beide Gruppen waren mit jeweils 16 Spielern sehr gut besucht. Zwischen den Zeiten gab es aber mehr als genug zu erledigen, unter anderem auch ein leckeres Mittagessen zu sich zu nehmen. Die 1,5 Stunden waren ein wenig kurz um gutes Werfen und Fangen zu lehren, aber es reichte mit 2 Spielformen vor dem „richtigen“ Spiel die Jugendlichen auf den richtigen Weg zu bringen. Wobei man sagen muss das die zweite …

Phonixerwachen 2017

Phoenixerwachen 2017

08. April 2017 in Dortmund 2010 waren wir zum ersten mal bei dem Phoenixerwachen bei den Torpedo Phönix vertreten, damals war es erst unser zweites Turnier. Wieder einmal waren wir bei unserem Nachbarverein in Dortmund bei dem diesjährigen Phoenixerwachen. In der Gruppenphase ging es im ersten Spiel gegen die Bonobos und starteten sehr gut ins Turnier. Wir waren 3-0 in Führung bevor die Bochumer ihren ersten Punkt erzielten. In der Folge zogen sie zu uns auf und lieferten sich mit uns ein intensives Spiel bis zum 8-8. Ab diesen Spielstand übernahmen sie Führung, wir hatten in dem Continuous Modus ein paar Einwechselfehler. Die Bonobos nutzen ihre Chancen und gewannen mit 15-10. Als zweites Team kam dann die Indis aus Münster. Gut durchmischtes Team mit viel Spaß am Spiel wir konnten uns immer wieder gut in Szene setzen, hielten die Wechselfehler gering und konnten mit einem 9-8 Sieg vom Platz gehen. Frankfurt reiste mir vielen „langen“ Spielern an und wir mussten uns mit vielen Pässen in die Zone spielen. Durch das gute und schnelle Spiel konnten …

Deutsche Junioren Meisterschaft 2017

Deutsche Junioren Meisterschaft

18./19. März 2017 in Frankfurt am Main Insgesamt waren wir mit 13 Spielern bei der diesjährigen Indoor Meisterschaft in Frankfurt vertreten. Das U20 Team war eine Spielgemeinschaft mit den Äitschbees aus Herrmannsburg und dort waren sechs Kamener vertreten. Das U17 Team war eigentlich mit acht Spielern geplant, aber Lena musste kurzfristig wegen Grippe absagen. Die Anreise war für ein großteil des Teams am Freitagabend und vier U20er folgten dann am Samstag, den die U20 startete erst gegen 14.30 Uhr in die Meisterschaft. Das erste Spiel gegen MuH aus Bayern war der ideale Einstieg für die U17er sie waren in der Anfangsphase gleichauf und hielten gut dagegen. Mit der fortschreitenden Zeit wurde unser Team immer stärker und siegte letztendlich mit 10-7. Als zweites Spiel war unser befreundetes Team, die Äitschbees, auf dem Spielplan. Dort sollten sie ihr Spiel so gut es ging durchziehen und versuchen das Endergebnis knapp zu halten, ein Sieg war aus unserer Sicht relativ ausgeschlossen. Mit diesen Vorgaben gab es ein sehr munteres Spiel der beiden Teams und mit einer 12-7 war es …

2. Westdeutsche Junioren Meisterschaft (Indoor)

11. März 2017 in Kamen Wir waren der Ausrichter für den Frisbeesport Landesverband NRW, der zum zweiten Mal die Westdeutsche Junioren Meisterschaft ausgetragen hat. Ingesamt waren 13 Teams in den Hallen des Schulzentrum Kamen bei uns zu Gast. Leider musste die U20 Division wegen kurzfristiger Absage komplett ausfallen.Jedoch waren die Sean’s Sheep mit einem Team angereist und spielten insgesamt drei Spiele gegen unser U20 Team. Beide Seiten nutzen die Spiele als Generalprobe für die kommende Junioren DM in Frankfurt. Unser U17 Team war nur zu fünft angetreten und zog es bis auf ein Spiel in dieser Form durch. Daß sie in dieser minimalen Besetzung trotzdem so erfolgreich in dieser Meisterschaft abschneiden konnten ist umso beachtlicher! Sie sind Vizemeister in der U17 Division! Unser jüngstes Team trat mit 10 Spielern an und sie machten ihre Sache hervorragend! Viele gute bis sehr gute Spielzüge waren in den Spielen zu sehen, trotzdem ist dort auch noch Luft nach oben. Im letzten Spiel ging es gegen die DISCoveries und es war ein sehr knappes und spannendes Spiel beider Mannschaften. …

3. Liga Damen DM

3. Liga Damen DM

28.01.2017 in Duisburg & 25.02.2017 in Paderborn Am Samstag den 28.01 fand der erste Spieltag der 3.Liga Damen DM in Duisburg statt. Wir (Bonobabes) reisten mit dem Zug an. Auch dabei waren einige männliche Bochumer Spieler, die unseren Fanclub bildeten und sich dafür auch extra T-Shirts anfertigen ließen. Vor unserem ersten Spiel gingen wir nocheinmal die Taktiken durch, die wir an einem Trainingstag zusammen trainiert hatten. Unser erstes Spiel hatten wir gegen Düsseldorf. Dies konnten wir mit 13:6 gewinnen. In den Pausen schauten wir uns die anderen Spiele an, um uns auf die Taktiken der anderen Teams vorzubereiten. Unser 2.Spiel hatten wir dann gegen die Äitschbabes. Dies konnten wir knapp mit 10:8 gewinnen. Unser drittes Spiel hatten wir gegen Duisburg. Leider konnten diese ihre sehr gute eintrainierte Iso immer wieder durchbringen, sodass wir dieses Spiel 10:13 verloren. Unser letztes Spiel hatten wir gegen Aachen. Dies konnten wir nochmal mit 13:5 gewinnen. Wir waren sehr zufrieden mit unserer Leistung an diesem Tag. Die Rückrunde fand am 25.02 in Paderborn statt. Eine Woche zuvor trainierten die Bonobabes …

Ruhrserie

Ruhrserie

18. Februar 2017 in Dortmund Am Samstag nahmen Andreas, Gera, Janis, Josef, Kevin, Leander und Nina an der RuhrSerie in Dortmund teil. Erster Gegner war Torpedo Storch. Nach einer 4:0 Führung wurde das Spiel ausgeglichener und nach einem Hin und Her gewannen wir mit 8:7. Zweiter Gegner waren die spielstarken Uni-Affen. Wir machten auch hier eine gute Figur und verloren dennoch mit 7:10. Als nächstes trafen wir auf das Team Freitag. Trotz körperlicher Überlegenheit des Teams war es ein Spiel auf Augenhöhe. Wir probierten einige Defence-Variationen aus, aber in der Offence könnten wir uns nicht immer durchsetzen und verloren mit 5:8. Zuletzt ging es gegen die Endzonengammler. Wir könnten erst gut mithalten bis zum Stand von 6:5, verloren aber dann den Faden und damit das Spiel mit 6:10. Bedenkt man das dieses Team aus den etwas unerfahreneren Team dort bestand, ist dieses Abschneiden mehr als respektabel und kann in der Zukunft noch ausgebaut werden.

Devils Heaven 2017

Devils Heaven 2017

18./19. Februar 2017 in Enschede (NL) Mittlerweile zum vierten Mal starteten wir bei dem Devils Heaven in Enschede. Folko und Olli unterstützten uns auch im diesen Jahr und gehören mehr oder weniger zur Grundausstattung in Enschede. Das erste Spiel gegen NFB & Friends war sehr ausgeglichen, beide Teams konnten jeweils ihr Offence durchbringen. Auch als wir eine Break kassierten konnten wir sofort auch einen Break gegen die Niederländer erzielen. Letztendlich konnte dann am Ende das holländische Team noch einmal ihre Offence durchbringen und siegte somit 8-7 gegen uns. Das zweite Spiel gegen Ultimaas ging für unser Team sehr gut los und konnte relativ einfach und schnell ein 6-1 erspielen. Die Holländer stellten dann auf eine Zone um und wir hatten kleinere Probleme. Mit viel Rückenwind aus den ersten sechs Punkten ging es dann ein wenig mit der Brechstange los und es klappte nix mehr. 10-7 gewinnt Ultimaas gegen uns und wir sollten daraus lernen. Übermut tut selten gut. Das dritte Spiel ging gegen Chaos und die Vorgabe war schnelle Scheibe in den eigenen Reihen und …

Tatort

Tatort Kamen, 3. Fall

07.Januar 2017 in Kamen Die dritte Ausrichtung unseres Juniorenturnieres „Tatort Kamen, 3. Fall“ knüpfte aus unserer Sicht an die Vorjahre an. Lieb gewordene Teams reisten aus Nah und Fern an und zeigten was sie an neuen Spielern hatten oder wie sie sich weiter entwickelt haben.Ingesamt waren es in diesem Jahr 13 Teams, die 98 bereitstellten. Neben den 56 Spielen die dieses Jahr ausgetragen werden durften, gab es einen Kriminalfall für die Spieler zu lösen. Ähnlich wie bei dem Brettspiel Cluedo musste ein Täter, ein Tatort und eine Tatwaffe ermittelt werden. Dazu mussten verschiedene Personen befragt und versteckte Hinweise in den Hallen gefunden werden. Dort war das Ermittlerteam der U14 Cologne Colibris unter den richtigen drei Lösungen als Gewinner gezogen worden. Die Abräumer dieses Tatortes sind eindeutig die Äitschbees aus Herrmannsburg, sie holten sich in allen drei Divisionen jeweils den ersten Platz. Die weiteren Plätze wurden schwer erkämpft und waren knapp in den Ergebnissen. Die Spirit Sieger waren bei den U14er die Äitschbees, bei den U17er die Ultimate Greenhorns und bei den U20 wurden die Äitschbees …

Chorweiler

Before Christmas in Chorweiler 2016

11. Dezember 2016 in Köln Das Turnier „Before Christmas“ in Chorweiler ist mittlerweile zu einem festen Termin in unserem Ultimate-Jahr geworden. Wir waren nun schon in den letzten drei Jahren dort zu Gast. Auch in diesem Jahr wurde in zwei Spielklassen gespielt. Es gab eine U14 und eine Mixed-light Division. Wir waren in beiden Altersklassen vertreten und beide Teams schlossen mit einem sehr guten Ergebnis ab. Die U14er belegten den 2. Platz und holten sich zusätzlich noch den Spiritsieg . Das Team entpuppte sich als äußerst schlagkräftig und gewann, außer gegen den späteren Turniersieger, alle Spiele. Genauso gut war das Mixed, das mit drei „Oldies“ und drei U20ern an den Start ging. Sie hatten den späteren Turniersieger „Colibris Allstars“ als ersten Gegner und verloren in diesem Spiel mit nur einem Punkt Rückstand. Dann gelang ihnen das gleiche Kunststück wie den U14ern, sie gewannen alle restlichen Spiele. Als Gruppenzweiter durften sie im Überkreuzspiel um den 3. Platz kämpfen. Sie gewannen gegen die DISCoveries aus Verl und belegten damit den 3. Platz. Es war wieder einmal eine …

Disc werfen

4. Disc werfen

12. November 2016 in Verl Um ca. halb 9 sind Josef, Rebecca, Andreas, Gera, Henri, Lena B und Luisa zu dem „4. Disc werfen“ in Verl abgefahren. Dann haben wir mit unseren Teammitgliedern aus Herford bekanntschaft gemacht. Wir hatten das erste Spiel um 10:20 Uhr gegen die Greenhorns. Das haben wir 10-18 verloren. Das zweite Spiel haben wir 21-7 gegen die DISCoveries Alpha gewonnen. Danach hatten wir eine größere Pause. Im nächsten Spiel haben wir leider 5-15 gegen die körperlich überlegenen „7 Todsünden“ verloren und damit mussten wir um Platz 5 kämpfen. Das hatten wir haben wir dann auch gegen Torpedo Phoenix gewonnen und konnten unter die warmen Duschen verschwinden. Herford meets Kamen hat den 5. Platz gemacht.