Alle Artikel in: Indoor

Phoenixerwachen

Phoenixerwachen 2018

24. März 2018 in Dortmund Am 24.03 nahmen wir an dem Phoenixerwachen in Dortmund teil. Das erste Spiel beschritten wir gegen die Endzonengammler,welches wir jedoch mit dem Ergebnis 6:7 knapp verloren haben. Trotzdem sahen wir dieses Spiel nur als schlechten Start in den Tag und ließen nicht zu das dieses Spiel schlechten Einfluss auf die Folgenden Spiele nahmen. Was wir in den nächsten Spielen der Gruppenphase gegen Phönix (Dortmund),Köln,Bielefeld und Duisburg unter Beweis stellten. Da wir alle gewannen und somit Gruppen Erster wurden. Leider verloren wir das Halbfinale im Univers mit 10:11 das Spiel war hart umkämpft was man auch deutlich dem Ergebnis entnehmen kann. Im Spiel um den dritten Platz traten wir wiederhold gegen Duisburg an und gewannen. Somit erreichten wir den dritten Platz.

Junioren DM

Junioren Indoor DM

17./18. März in Potsdam Über die Qualifikation Nordwest waren wir an der diesjährigen Deutschen Junioren Meisterschaft Indoor in startberechtigt und mit 4 Mädchen und 4 Jungs ging es in Richtung Potsdam. Die Nacht von Freitag auf Samstag war ziemlich kurz, den das Wecken war gegen 6.00 Uhr und das Frühstück lag 10 Min. Fußweg entfernt und von da ging es nochmals 15 Minuten weiter zu der Halle. Mit der Ankunft ging es sofort in die Vorbereitung für das erste Spiel und das ging gegen Pizza Volante 1. Das Spiel war relativ ausgeglichen, bis zur Mitte der Spielzeit allerdings schwanden die Kräfte gegen die körperlich überlegenen Leipziger und verloren mit 11-5. War das erste Spiel schon schwer, so war das zweite fast unlösbar. Die Heppie Frisbeez , der spätere Deutsche Meister, warteten auf uns und dort waren waren nur mit Jungs auf der Line, die fast alle auch noch viel größer waren. Sie machten es unsere Offence sehr schwer und leider verzweifelten wir ein wenig daran. Allerdings konnten wir auch gute Spielzüge zeigen und kamen des …

Heaven

Devils Heaven 2018

3./4. März 2018 in Enschede Zum fünften Mal waren wir bei dem Devils Heaven in Enschede vertreten. Auch in diesem Jahr war Folko von den Bonobos wieder ein Teil in unserem Team. Sehr kurzfristig konnten wir Christian und Jasper von den 7 Todsünden mit in unser Team integrieren um unser zwei verletzten Spieler, die nicht Teilnehmen konnten, zu ersetzen. Wir brauchten für die Abstimmung mit den „neuen“ Teammitgliedern eine relativ kurze Zeit und die Scheibe lief in vielen Situationen sehr gut in unseren Reihen. Die Spiele waren am Samstag bis auf das gegen Rule 42, spätere Turniersieger, sehr gut gespielt und konnten von fünf Spielen drei Siege für uns verbuchen. Der Sonntag bescherte uns zwei weitere Niederlagen und einen weiteren Sieg zum Abschluss des Sonntags. Der 11. Platz belegten wir am Ende von diesen zwei sehr sollen Tagen in Enschede. Mit 11. Platz von 20 Teams haben wir die bisher beste Platzierung bei unseren fünf Teilnahmen erreicht. Das wir sehr ausgeglichen gespielt haben über die zwei Tage zeigt unser Punktestand am Ende: Spiele 4-4 und …

Wolperdinger

Wolperdinger Cup 2018

17./18. Februar 2018 in Weßling Einmal mit dem Flieger zu einem coolen Turnier und zurück. Am letzten Wochenende war Uwe mit Folko (Bonobos) und Olli (DISCoveries) bei dem Wolpertinger Cup in Weßling, bei München, vertreten und reisten am Freitag an. Olli und Uwe flogen von Dortmund aus nach München. Mit einem Leihwagen ging es dann weiter nach Weßling, dort holten sie Folko vom Bahnhof ab und dann weiter zu Bernhard. Er gab uns für die erste Nacht eine Schlafmöglichkeit und lud uns zu ein paar Bier und Pizza ein. Über die Nacht hatte es reichlich geschneit und brachte den Turnierstart etwas aus dem Takt. Die ersten Spiele wurden um eine halbe Stunde nach hinten verlegt und es begann somit erst um 13.00 Uhr. Wir bekamen noch drei Jugendspieler dazugestellt die in dem Team „Mir us Haldenwang“ waren und einen weiteren Erwachsenen von der „Wegwerfgesellschaft“ um spielfähig zu werden. Neun Spiele waren an diesen zwei Tagen im Continuos Modus von uns auszutragen. Die ersten beiden Spiele wurden mit jeweils vier Punkten unterschied verloren. Ab dem dritten …

Tatort

Tatort Kamen, 4. Fall

13. Januar 2018 in Kamen Die vierte Ausgabe von unserem „Tatort Kamen“ rief und die Junioren aus nah und fern folgten unseren Aufruf. Neben den Äitschbees, mit der weitesten Anreise und bisher bei allen Ausgaben dabei, folgten auch die Cologne Colibris, die DISCoveries und die Ultimate Greenhorns. Desweiteren starteten die 7 Todsünden in der U17 Division mit einem brandneuen Team zu ihrem ersten Turnier. Erstmalig war unser Turnier international besetzt, die Disc Devils Twente aus Enschede, starteten auch das erste Mal bei uns und war gleichzeitig auch ihr erster internationaler Einsatz. 14 Teams waren mit ca. 100 Spielern auf drei Altersklassen verteilt, die insgesamt 34 Spiele in den beiden Sporthallen des Schulzentrums ausgetragen durften. Alle Spiele wurden im “Round Robin Modus” gespielt. Ziel war es den Kids möglichst viele Spiele zu geben und viele Teams kennenzulernen bzw. dort Erfahrung zu sammeln. Wir waren mit einem U17 und einem U20 Team in diesem Jahr vertreten und beide Teams konnte mit ihrer Spielstärke überzeugen. Bei dem U17 Team waren mehrere Spieler nicht verfügbar und konnte somit nicht …

Christmas

Before Christmas in Chorweiler 2017

17. Dezember 2018 in Köln Wie in den letzten drei Jahren beendeten wir unser Turnier und Meisterschaftsserie in Köln. Traditionell richtet der DJK Wiking Köln 1965 mit seinem Team Cologne Colibris das „Before Christmas in Chorweiler“ aus. Wir waren mit unserem U14 Team, das ab 2018 U17 spielt, anwesend. Sie beendeten Ihr sehr erfolgreiches Jahr 2018, mit einem 3. Platz bei Outdoor Junioren DM und sehr guten Platzierungen bei den Westdeutschen Meisterschaften, perfekt ab. In Köln konnten sie noch einmal Ihre Stärke in dieser Altersklasse zeigen und schlossen mit dem 1. Platz ab. Ab der Mittagszeit wurde in der gleichen Halle dann das Soft-Mixed Turnier ausgetragen und auch dieses Mixed-Team konnte Glanzpunkte setzen in den fünf Spielen konnten vier gewonnen werden. Dies haben die „Ultimate Colonius“ und die DISCoveries auch erzielt und im dreier Vergleich hatten wir nur 2 Spielpunkte weniger als der erste bzw. einen Punkt weniger zu dem zweitplatzierten. Als Jahresabschluss war es ein perfektes Turnier von beiden Teams und vor allem bei den „kleinen“ ist noch einiges drin in den kommenden Jahren.

UFO Alarm

9. UFO-Alarm

10. Dezember 2017 in Osnabrück Der UFO-Alarm wurde wie immer in Osnabrück ausgetragen. Dieses Jahr sind alle Spieler unseres Teams schon einen Tag zuvor angereist. Zusammen übernachteten wir in einer Schule direkt in der Innenstadt in Osnabrück. Nachdem wir unseren Schlafplatz eingerichtet haben machten wir uns dann vom Hunger getrieben auf den Weg in die Innenstadt zur Frittenschmiede. Nach der lustigen und langen Nacht packten wir unsere Sachen zusammen um anschließend die Turnhalle aufzusuchen. Dort angekommen frühstückten wir dann erstmal ausgiebig um uns auf das erste Spiel vorzubereiten. Unser erstes Spiel startete um 10:30 Uhr gegen Ultimate Greenhorns. Auch wenn wir 15:4 verloren haben hat unser 5- köpfiges Team (Rebecca, Lena, Uwe, Tristan, Janis) eine sehr gute Leistung gezeigt und die Erwartungen übertroffen. Nach einer kurzen Pause ging es dann direkt weiter im Spiel gegen die Gastgeber aus Osnabrück, welches mit 11-5 schon etwas knapper ausgefallen war . Nach einer kurzen Verschnaufpause startete dann auch schon das 3. Spiel gegen Bonsai. Auch hier Konten wir eine gute Leistung zeigen und wurden für unsere Leistung und …

Junioren Quali

Junioren DM Quali Indoor

09. Dezember 2017 in Osnabrück Die Qualifikation für die Deutsche Junioren Meisterschaft Indoor wurde in Osnabrück ausgetragen. Da wir offiziell das erste Spiel um 9.00 Uhr hatten, fuhren wir schon um 7.00 Uhr in Kamen ab. Im Laufe der Anfahrt wurde leichter Schneefall zu einem Schneetreiben und in Osnabrück war schon alles weiß. Kaum in der Halle angekommen, erfuhren wir, das unser erstes Spiel gegen Bremen ausfällt. Bremen hatte spät abends ihr Team zurückgezogen. Somit war das erste Spiel erst 10.30 Uhr gegen Sean Sheep’s. Dort startete unser Team furios und konnte ihren ersten Sieg an diesem Tag bejubeln. Mit einem 11:4 gingen sie Stolz vom Platz. Als zweiten Gegner war dann gegen UFO, dort wehrten sich so gut es ging und boten den Osnabrückern die Stirn. Dase nur aus Jungs bestehende Team, war wie gegen Windmühlen zu spielen. Immer wieder waren die größeren Spieler eher an die Scheibe als unser Team. Trotzdem konnte unser Team zweimal Punkten. 12:2 war der Endstand. Für das Spiel gegen die Colibris musste das Team in einer anderen Halle …

Mixed DM 2017

Mixed DM in der 4.Liga

2./3. Dezember 2017 in Kamen Unsere dritte Teilnahme an einer Deutschen Mixed Meisterschaft fand in Kamen statt die wir in der 4. Liga NW ausrichteten. Wir haben uns sehr gut im Vorfeld auf diese Ausrichtung vorbeireitet, allen voran war Andreas sehr aktiv dabei. Uns ging es darum das unseren Gästen sich wohl bei uns fühlten und wir den Spielablauf, im Sinne des DFV, perfekt abführen. Die ersten Gäste trafen schon am Freitagabend in Kamen ein, den der Spielplan sah ein straffes Programm am Samstag und Sonntag vor. An beiden Tagen waren die ersten Spiele um 9.00 Uhr angesetzt. Alle acht Teams mussten am Samstag drei und Sonntag zwei Spiele mit jeweils 45 Minuten Spielzeit austragen. Unser Team startete am Samstag erst gegen 11.30 Uhr und es ging gegen sehr gut befreundeten Äitschbees. Beide Teams starteten sehr gut in das Spiel, allerdings konnten wir uns in einigen Situationen besser ins Spiel bringen und konnten einen Sieg mit 15-10 einfahren. Als zweiter Gegner stände die Ultimate Greenhorns auf der Liste. Dort hatten wir durch die physische Überlegenheit …

Verl

5. DISCoveries Turnier

11. November 2017 in Verl Alle Jahre wieder ruft unser befreundetes Team in Verl zu ihrem Turnier. Nachdem wir im letzten Jahr mit Pick-up Spielern vertreten waren, waren wir dieses Mal wieder komplett mit eigenen Spielern am Start. Zwölf Teams spielten in zwei Hallen, somit war zwischen den Spielen wenig Pause und die Teams hatten einen guten Spielrhythmus. In unserem Pool, in dem sechs Teams waren, konnten wir uns sehr gut durchsetzen und haben vier Siege eingefahren. Erst im letzten Poolspiel wurde unsere Siegesserie von Frisbielefeld gestoppt. Sie spielten eine sehr gute Zone gegen uns und dort war für uns an diesem Tag einfach kein durchkommen. Im Halfinale ging es gegen den ersten aus dem zweiten Pool, den Ulitmate Greenhorns. Diese bomben starke Gruppe ließ uns keine Chance, sie wurden im Nachhinein auch Turniersieger. Im Spiel um Platz drei trafen wir auf “Catch em all” aus Celle. Dort fingen wir gut an und bekamen 2 Breaks nacheinander. Diesen Rückstand haben wir leider im Spielverlauf nicht mehr aufgeholt und verloren gegen Celle. Mit dem 4. Platz …