U20 Frauen Nationaltrainingslager

17./18. Februar 2018 in Heidelberg

Am Freitagnachmittag fuhr ich nach Heidelberg zu dem Auswahltrainingslager der U20 Damen Nationalmannschaft. Nach einer lustigen Autofahrt mit den Mädchen aus Münster, kamen wir um 21 Uhr an.
Am Samstagmorgen gab es um 7:30 Uhr Frühstück. Dieses bestand, dank der U20 Jungs, nur aus Obst und Joghurt. Um 9:00 Uhr ging es dann mit dem Training los. Leider begann das Training mit einem heftigen Schneesturm, sodass wir alle bereits nach einer halben Stunden durchgefrohren waren. Dies hielte uns aber nicht ab und wir trainierten bis zum Mittagessen in diesem Schnee. Das Training begann mit einem yo yo Test und endete mit Cut-Übungen. Nach dem Aufwärmen und dem Mittagessen ging es mit den Cut-Techniken weiter. Zum Abschluss des Tages konnten wir die erlernten Cut-Techniken in einem Spiel vertiefen. Anschließend gingen wir alle warm duschen und es gab Pizza. Während des Abendessens hielte unser Team Koordinator einen Vortrag über all die wichtigen Dinge wie Flug, Unterkunft etc. für die WM in Kanada. Außerdem wurde nun der entgültige Kader ernannt und weitere wichtige Dinge wurden besprochen. Zuletzt gab es noch ein Teambuildingspiel.
Der Sonntagmorgen lief genauso ab wie der Samstagmorgen, außer das wir diesmal ein normales Frühstück hatten.?
Auch das Wetter spielte besser mit und es schneite oder regnete nicht. Das einzige Problem war diesmal das Schloss zum Sportplatz, welches wir mit heißem Wasser vom Frost befreien mussten. Danach konnte auch schon das Training beginnen. Zusätzlich bekamen wir auch Besuch vom Fernsehen, die uns den ganzen Tag über begleiteten. Bis zur Mittagspause gingen wir verschieden Aufbauspiel Möglichkeiten durch. Nach der 1 1/2 stündigen Mittagspause ging es dann auch weiter. Wieder gab es ein Abschlussspiel bis 15:00 Uhr. Damit ging ein erfolgreiches Trainingslager zuende.
Das nächste Trainingslager wird dann im März in Nürnberg stattfinden. Bis dahin wird mit viel Motivation regelmäßig weiter trainiert.

Rebecca

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.