Deutsche Meisterschaft, Junioren, Outdoor
Schreibe einen Kommentar

Junioren Outdoor DM 2017

Junioren Outdoor DM

23./24. September 2017 in Ditzingen

U14 Division

von Andreas

Zu den Deutschen Junioren Meisterschaften reisten die U14 Spieler ins entfernte Ditzingen bei Stuttgart. Dort trafen bei bestem Wetter 8 Mannschaften in 2 Gruppen aufeinander. Der erste Gegner war Pizza Volante aus Leipzig. Die Kamener fanden nicht so richtig ihren Rhythmus, machten einige Fehler und so endete das Spiel 10:6 für die Leipziger.
Zweiter Gegner hieß Isar Runners. Dort konnte unser Team gegen das noch unerfahrene Team aus München mit 13:4 gewinnen.
Das Gruppenspiel gegen UFO aus Osnabrück fand auf Augenhöhe statt. Es wurden weniger Fehler gemacht und konzentrierter gespielt. Trotzdem ging das Spiel knapp mit 9:7 verloren.
Im ersten Überkreuzspiel ging es gegen Heppie Frisbeez aus Heppenheim um das Weiterkommen. Bis zum Timeout führten die Heppies mit 7:4. Was folgte war eine unglaubliche Aufholjagt die uns mit 7:8 ins Halbfinale brachte.
Dort traf man wieder auf Pizza Volante. Diesmal war das Spiel ausgeglichener und Kamen ging mit 5:3 in Führung. Da die Leipziger auf einen größeren Spielerkader zurückgreifen konnten waren sie kräftemäßig überlegen und gewannen knapp mit 8:6. Auch im Spiel um Platz 3 trafen mit UFO wieder auf alte Bekannte. Diesmal allerdings waren sie besser eingespielt und holten sich mit einem deutlichem 10:6 die Bronzemedaille. Alle sind glücklich über die Teilnahme an der DM und auch ein bisschen traurig, da nächstes Jahr viele Spieler in die Altersklasse U17 aufrücken.

U20 Division

von Rebecca

Am Freitagnachmittag fuhren wir zu den Deutschen Meisterschaften nach Ditzingen. Nach und nach kamen wir an und richteten unseren Schlafplatz ein.
Am Samstagmorgen konnten wir ausschlafen, da wir unser erstes Spiel um 12:00 Uhr hatten. Das erste Spiel war von Anfang an sehr ausgeglichen. Schön war es, dass dieses Team auch sehr viele Mädchen dabei hatte und wir einen Punkt komplett nur mit Mädchen spielen konnten (auf beiden Seiten:)). Doch am Ende konnten die Junior Wolves 10-8 gewinnen. Im zweiten Spiel trafen wir auf Diskick aus Berlin. Diese waren uns sowohl körperlich als auch spielerisch etwas überlegen. Trotzdem konnten wir sehr gut dagegen halten und machten sogar den ersten Punkt in diesem Spiel. Am Ende verloren wir 11-4. Unsere dritten Gegner waren die Sean Sheeps aus Beckum. Die waren allerdings aus der Wertung raus, da sie nur mit 5 Spielern anreisen konnten, aufgrund sehr kurzfristiger Absagen. Dieses Spiel verloren wir auch mit 9-7. Nach diesem Spiel ging es erstmal zu der U14 um sie gegen die Heppenheimer anzufeuern. Dies klappte perfekt und sie gewannen nach einem Rückstand von 7-4 noch mit 7-8. Danach waren wir noch einmal an der Reihe. Wir spielten gegen die Cultimaters. Von Anfang an lief es nicht so wie wir wollten und verloren 13-5. Im Anschluss ging es duschen und essen.
Am Sonntagmorgen hatten wir unser erstes Spiel gegen die Isarunners. Dieses Spiel gewannen wir mit 9-7 und somit waren unsere nächsten Gegner wieder die Cultimaters. Dieses mal starteten wir von Anfang an viel besser und konnten somit mehr dagegen halten als am Vortag. Trotzdem verloren wir mit 9-4. Also spielten wir erneut gegen die Junior Wolves um Platz 7. Da gaben wir nochmal alles und konnten am Ende deutlich mit 11-4 gewinnen. Danach folgte auch schon die Siegerehrung.
Im ganzen waren wir mit unsere Leistung relativ zufrieden. Wir wussten von Anfang an, dass es für uns schwer wird, da wir mit 5 Mädchen anreisten und einige Spieler erst zwischen 13-15 alt sind. Nun heißt es, sich indoor für die nächste Quali vorzubereiten.

Anna, Charlotte, Daria, Henri, Luisa, Jakob, Joke, Janis, Kevin, Lena B, Lena D, Marti, Rebecca, Robin, Ronja, Tim B, Tim K, Tristan

Unsere Teilnahmen an Meisterschaften
Juniorenmeister sind Bad Raps, Disckick und Pizza Volante
Colibris unter besten deutschen Teams

Kommentar verfassen